27.11.2015 Geiselhöring

In Geiselhöring

Giftköder-Alarm: Schäferhund qualvoll verendet

Blaulicht
Foto: Tobias Grießer
Ein Schäferhund ist in Geiselhöring vermutlich durch einen Giftköder getötet worden.

GEISELHÖRING, LKR. STRAUBING-BOGEN: In der Birkenstraße in Geiselhöring wurde am Dienstag ein Schäferhund vergiftet.
Der Hund lief an diesem Tag frei im Gartengrundstück, meldet die Polizei Mallersdorf-Pfaffenberg. Abends verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Hundes dramatisch. Die Hundehalterin brachte das Tier zu einem Tierarzt. Trotz dessen Bemühungen war der Schäferhund nicht mehr zu retten. Es liegt der Verdacht nahe, dass der Schäferhund einen Giftköder gefressen hat.

Autor: dc/sw

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: