Die Wochenblatt App
31.01.2013 Bogen

Crash in der Nacht zum Donnerstag

Fünf Verletzte nach schwerem Unfall auf der A 3


Bei einem Unfall auf der Autobahn A 3 bei Bogen sind in der Nacht auf Donnerstag fünf Personen verletzt worden.


 In der Nacht zum Donnerstag schleppte der Fahrer eines Kleintransporters einen anderen, defekten Kleintransporter ab. Das Gespann war in Fahrtrichtung Passau unterwegs und der 47-Jährige wollte zur Rastanlage Bayerischer Wald (bei Bogen). Hier sollte der defekte Kleintransporter repariert werden. Etwa 400 Meter vor der Rastanlage prallte ein 35-jähriger Sattelzugfahrer auf die beiden Kleintransporter. Insgesamt mussten fünf Personen mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert werden. Bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge war die Autobahn in Richtung Passau für zwei Stunden komplett gesperrt. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Bogen, Kirchroth, Mitterfels, Parkstetten und Steinach. Der Sachschaden wird auf 21 000 Euro geschätzt. 

Autor: sw/dc

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: