wahlen
27.08.2012 Amberg

Unfall

Zu viel Gas: 18-Jähriger kracht gegen Ampelmast


In Begleitung zweier gleichaltriger Frauen im Auto gab ein 18-jähriger Fahranfänger so richtig Gas – und fuhr mit deutlich zu viel Schwung um die Kurve.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 22 Uhr. Der 18-Jährige musste an der Kreuzung Kaiser-WilhelmRing/ Sechserstraße in Amberg bei „Rot" anhalten. Als die Lichtzeichenanlage auf „Grün" umsprang, gab er Führerscheinneuling zu viel Gas und das Heck seines Ford Scorpio brach aus. Er versuchte noch zu bremsen, konnte jedoch den Anprall mit der rechten Fahrzeugseite gegen die Fußgängerampel nicht mehr verhindern.

Verletzte gab es nicht, jedoch wurde der Pkw und der Ampelmast stark beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf über 3.000 Euro beziffert. Der Ford musste abgeschleppt werden.

Autor: pm / ra

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: