29.08.2017 Sulzbach-Rosenberg

Durchsuchung in Sulzbach-Rosenberg

Verkehrskontrolle mit Folgen: Marihuana und Waffen sichergestellt

Marihuana und Waffen
Foto: Polizei
Am frühen Montagnachmittag, 28. August, führten Beamte der Einsatzzuges Amberg in Sulzbach-Rosenberg eine Verkehrskontrolle bei einer 31-jährigen Verkehrsteilnehmerin durch. Da diese Anzeichen für einen vorangegangenen Drogenkonsum zeigte, erfolgte eine Blutentnahme sowie eine Nachschau im Wohnhaus der Frau, wo die Beamten fündig wurden.

Gegen 13.25 Uhr stellten Beamte der Einsatzzuges Amberg im Zuge einer Verkehrskontrolle bei einer Verkehrsteilnehmerin drogentypische Anzeichen fest. Dies führte zu einer Blutentnahme bei der 31-Jährigen wegen des Verdachts des Führens eines Kraftfahrzeuges unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. Darüber hinaus begaben sich die Beamten zum Wohnanwesen der Frau, wo sie neben dem Ehemann auf eine gut ausgestattete Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen stießen. Insgesamt ernteten die Einsatzkräfte sieben Pflanzen ab und stellten diese zusammen mit etwa zwei Gramm bereits geernteter Dolden sicher. Zudem fanden die Beamten noch drei Schusswaffen und einen Schlagring. Auch diese Gegenstände wurden sichergestellt und sind nun sind nun Teil der polizeilichen Ermittlungen, die zwischenzeitlich von der Kriminalpolizeiinspektion Amberg übernommen wurden.

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: