Die Wochenblatt App
10.08.2012 Maxhütte-Haidhof

Straftat vorgetäuscht

Überfall in Maxhütte: Alles nur erfunden


Frei erfunden: Wie sich durch kriminalpolizeilichen Ermittlungen herausstellte, war der Überfall auf eine 31-jährige Frau in Maxhütte-Haidhof nur vorgetäuscht.

 

Wie bereits berichtet, gab die Frau gegenüber der Polizei an, am Mittwoch gegen 14 Uhr von zwei Männern überfallen worden zu sein. Dabei sei ihr ein dreistelliger Bargeldbetrag entwendet worden. In einer neuerlichen Vernehmung gestand die 31-Jährige nun ein, den Überfall frei erfunden zu haben. Motiv für die Lüge war chronische Geldnot aufgrund ihrer Spielsucht.
 
Gegen die Frau wird nun wegen Vortäuschens einer Straftat ermittelt. 
Autor: pm / ra

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: