23.05.2016 Weiden

Randale

Streit wegen einer Zigarette: Duo zerlegt Teile der Außenbestuhlung einer Gaststätte

Polizei-Schild
Foto: Tobias Grießer
Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in Weiden wurde die Außenbestuhlung einer Gaststätte am Rande der Fußgängerzone in Mitleidenschaft gezogen.

Am Sonntag, 22. Mai, gegen 23.05 Uhr wurden durch zwei bislang unbekannte männliche Tatverdächtige mehrere Stühle der Außenbestuhlung einer Gaststätte am Rande der Fußgängerzone beschädigt. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt.

 

Dem Ganzen vorausgegangen war ein Streit im Max-Reger-Park, den beide bislang Unbekannten wegen einer Zigarette mit einem 20-jährigen Weidner hatten. Als sich der 20-jährige Weidner hilfesuchend an einen in unmittelbarer Nähe wohnenden 25-jährigen Bekannten wandte, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung beider Parteien. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung wurde die Außenbestuhlung beschädigt. Die bislang unbekannten Tatverdächtigen, welche osteuropäischen Akzent gesprochen haben sollen, flüchteten anschließend vor dem Eintreffen der Polizei in den Max-Reger-Park und entkamen unerkannt.

 

Zeugen, welche Angaben zu den beiden bislang unbekannten Tatverdächtigen machen können, sollen sich mit der Polizeiinspektion Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 401-321 in Verbindung setzen.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: