07.10.2017 Hof

Ermittlungen

Schwer verletzter Jugendlicher gibt der Polizei Rätsel auf

Blaulicht
Foto: lw
Mit schweren Verletzungen am Oberkörper wurde Donnerstagnacht, 5. Oktober, ein Jugendlicher in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizei Hof und die Staatsanwaltschaft Hof haben die Ermittlungen zu den bislang nicht bekannten Hintergründen aufgenommen und bitten in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 22 Uhr brachten Angehörige den verletzten Jungen ins Klinikum Hof. Nach den akut notwendigen medizinischen Maßnahmen wurde die Polizei verständigt. Kriminalbeamte haben an verschiedenen Örtlichkeiten erste polizeiliche Maßnahmen durchgeführt. Bislang liegt den Ermittlern allerdings kein schlüssiger Geschehensablauf vor.

 

Zur Klärung des Sachverhalts erhoffen sich die Kriminalbeamten jetzt Hinweise aus der Bevölkerung und fragen: Wer hat am Donnerstag zwischen 18 Uhr und 22 Uhr im Bereich Sigmundsgraben einen Streit oder eine körperliche Auseinandersetzung beobachtet, an der ein Jugendlicher beteiligt war? Hinweise nimmt die Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281/ 704-0 entgegen.

  

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: