Die Wochenblatt App
01.03.2012 Amberg

Scheibe eingeworfen

Psychoterror gegen Rentnerin

Blaulicht Polizei
Foto: Christa Latta
Bei einer 65-jährigen Rentnerin aus Amberg trugen sich in den vergangenen Tagen merkwürdige, ja besorgniserregende Vorfälle zu.

 

In der Nacht von Montag auf Dienstag vernahm die Rentnerin in ihrem Reihenhaus am Fallweg einen lauten Knall. Zuerst dachte sie, dass das Geräusch aus dem Heizungsraum käme, konnte jedoch bei der nächtlichen Überprüfung keine Auffälligkeiten feststellen. Am Dienstag stellte die Rentnerin dann fest, dass eine Glasscheibe im Flur und in der Garage gesprungen waren. Offensichtlich wurden die beiden Fenster bereits zwischen 1 und 2 Uhr von einem Unbekannten beschädigt.
 
Als die rüstige Dame dann den Briefkasten öffnete, fand sie einen Brief mit aufgeklebten Lettern vor, mit dem sie aufgefordert wurde, aus Amberg wegzuziehen. Die Geschädigte konnte keinen Tatverdacht äußern, zeigte sich dennoch sehr besorgt. Die genaue Schadenshöhe steht noch. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Amberg entgegen.
Autor: pm / ra

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: