01.10.2011 Wernberg-Oberköblitz

Köder ausgelegt:

Polizei sucht Hundevergifter

Polizeiauto
Foto: Ursula Hildebrand
Die PI Nabburg sucht nach einem bisher Unbekannten, der im Bereich von Wernberg-Oberköblitz vergiftete Köder ausgelegt hat.

Eine bisher unbekannte Person hat im Bereich des Schotterweges an der Feistelberger Straße in Wernberg-Oberköblitz mehrere Giftköder ausgelegt. Während eine 33-jährige Frau am Freitag, 30. September, um 3.40 Uhr mit ihren Hunden in diesem Bereich spazieren ging, fraß eine erst elf Wochen alte französische Bulldogge einen der Giftköder. Nur die sofortige Behandlung durch einen Tierarzt konnte das Leben des Hundes retten.

 

Hinweise erbittet die PI Nabburg unter der Telefonnummer 09433/ 24040.
 

Autor: uh / pm