Die Wochenblatt App
29.08.2012 Wernberg-Köblitz

Filmreifer Unfall auf A93

Mit Audi Q7 Salto geschlagen und sicher gelandet

Blaulicht
Foto: Polizeipräsidium Obb.
Einen filmreifen Unfall baute der Fahrer eines Audi Q7 am Autobahnkreuz Oberpfälzer Wald. Erstaunlicherweise blieb er dabei unverletzt.

 

Am Dienstagmorgen war ein 26-jähriger Audi Q7-Fahrer auf der A 93 in nördlicher Richtung unterwegs. In der Engstelle im Baustellenbereich nach dem Autobahnkreuz Oberpfälzer Wald fuhr er, vermutlich aus Unachtsamkeit, mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Autotransporter.
 
Die schrägen Stützungen dieses Transporters wurden nun zu einer Art Schanze, so dass der Pkw filmreif in die Luft geschleudert wurde. Hierbei überschlug sich der Wagen, beschädigte die Mittlelschutzplanke, sowie drei auf dem Transporter geladene Pkw, bis er letztendlich wieder auf den Rädern und der linken Fahrspur landete.
 
Der Fahrzeugführer konnte ohne fremde Hilfe sein Fahrzeug verlassen und blieb unverletzt. Am Audi entstand Totalschaden in Höhe von 55.000 Euro, am Autotransporter und den geladenen Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro und an der Mittelschutzplanke in Höhe von rund 2.000 Euro.
 
Durch den Unfall und die Bergung des Pkw kam es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen in nördlicher Fahrtrichtung.
Autor: pm / ra

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: