01.05.2015 Burglengenfeld

Ärger beim Volksfest

Lust auf Zigarette hatte unangenehme Folgen

Rauchen Zigarette
Foto: 123rf.com
Ein Besucher des Volksfestes wollte am Donnerstag gegen 23 Uhr eine Zigarette vor dem Festzelteingang in der Friedhofstraße rauchen, kam hierbei aber in Streit mit zwei Security-Mitarbeitern.

Diese brachten ihn daraufhin zu Boden. Ein hinzukommender Freund wollte eingreifen und ging auf die beiden Mitarbeiter los. Auch er wurde am Boden fixiert. Beim Eintreffen der Streife blieb der stark alkoholisierte Mann weiter renitent, sodass er von der Polizei in Gewahrsam genommen werden musste. Seine Eltern holten ihn bei der Inspektion ab. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.
Autor: pm / ra

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: