Die Wochenblatt App
21.10.2012 Amberg

Glück im Unglück

Hecke als Lebensretter bei Balkon-Sturz

Rettungsdienst im Einsatz
Foto: Tobias Grießer
Schwer verletzt wurde Sonntagnacht ein 25-jähriger Amberger beim Sturz von seinem Balkon. Eine Hecke, die ihn bremste, verhinderte das Schlimmste.

Am Sonntag gegen 1 Uhr kam ein 25-jähriger Amberger von einer Betriebsfeier nach Hause und ging auf den Balkon seiner Wohnung im zweiten Stockwerk, um noch eine Zigarette zu rauchen. Während des Rauchens stürzte er vom Balkon rund acht Meter in die Tiefe.

 

Dabei hatte er großes Glück: Sein Sturz wurde nämlich durch eine vor dem Haus befindliche Eibenhecke gemildert. Beim Aufprall zog sich der Amberger dennoch schwere Verletzungen zu. Durch die Ehefrau wurde das BRK verständigt, die einen sofortigen Transport ins Klinikum Amberg veranlassten.

Autor: pm / ra

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: