Die Wochenblatt App
27.07.2012 Schwandorf

Schwer verletzt

Handwerker stürzt von Gerüst vier Meter in die Tiefe

"Christoph Regensburg" im Anflug auf das Uni-Klinikum Regensburg
Foto: DRF Luftrettung
Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr stürzte ein Handwerker in Schwandorf von einem Gerüst. Der Mann wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Regensburg verbracht.

 

Der 53-Jährige aus dem nördlichen Landkreis Schwandorf war auf einem Gerüst an einem Mehrfamilienhaus mit Spenglerarbeiten beschäftigt, als er aus einer Höhe von ca. vier Metern vom Gerüst auf den Boden fiel. 
 
Die genaue Ursache, warum es zu diesem Sturz kam, ist bislang nicht geklärt. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
Autor: pm / ra

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: