Die Wochenblatt App
26.04.2012 Landkreis

Auch im Landkreis Schwandorf

Groß-Razzia: Waffenarsenale bei Rockern

Waffenarsenal
Foto: pm
Bei einer großangelegten Durchsuchungsaktion wurden am Mittwoch bei Angehörigen eines Motorradclubs verschiedenste Schusswaffen, verbotene Gegenstände und Drogen aufgefunden. Auch im Landkreis Schwandorf schlugen die Ermittler zu.

 

 
Anlass der Ermittlungen war bereits im letzten Jahr ein Verfahren der Kriminalpolizei Ingolstadt gegen einen Beschuldigten im Landkreis Rottal-Inn wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz. Die Ermittlungen führten im Juli 2011 zur Durchsuchung des Clubheimes eines Motorradclubs im Landkreis Rottal-Inn.
 
Die Kriminalpolizei konnte bei dieser Durchsuchung illegale Schusswaffen, Munition, sonstige verbotene Gegenstände sowie Betäubungsmittel sicherstellen. Die Staatsanwaltschaft Landshut eröffnete daraufhin ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verbrechens nach dem Waffengesetz und Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz.
 
Zur Identifizierung der Besitzer der aufgefundenen Waffen, des Rauschgiftes und zur Aufklärung der vorliegenden Straftaten wurden die Ermittlungen von der Kriminalpolizei in Niederbayern übernommen. Die weiteren Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei konzentrieren sich auf 14 Tatverdächtige, die überwiegend Mitglieder einer regionalen Rockergruppierung sind und Zugang zu versteckten Waffen hatten.
 
Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Landshut erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut gegen die 14 Beschuldigten Durchsuchungsbeschlüsse. Die Durchsuchungen erstreckten sich auf die Landkreise Rottal-Inn, Landshut, Neumarkt St. Veit, Mühldorf am Inn, Erding und Schwandorf und wurden am Mittwoch von zahlreichen Einsatzkräften zeitgleich durchgeführt. Dabei waren auch Spezialkommandos und mehrere Diensthunde im Einsatz.
 
Bei den Durchsuchungen wurden ganze Waffenarsenale, darunter 15 scharfe Schusswaffen und eine Vielzahl an sonstigen Waffen, wie beispielsweise Elektroschocker, Schlagringe und Schlagstöcke, Wurfsterne, Armbrust, sowie mehrere 100 Gramm Rauschgift aufgefunden. Ebenso wurden Utensilien für den Konsum von Betäubungsmitteln und Gerätschaften für eine Rauschgift-Plantage sichergestellt. 
 
Bei der Aktion wurden zwei Personen vorläufig festgenommen. Außerdem wurden aufgrund der gefundenen Waffen und Betäubungsmittel mehrere Strafverfahren eingeleitet.
Autor: pm / ra

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: