Die Wochenblatt App
21.10.2012 Schwandorf

Kein Ausweis, kein Einlass

Falscher Gasmann scheitert an Wohnungstür

Blaulicht Polizei
Foto: Christa Latta
Richtig reagiert hat ein Schwandorfer, der einem angeblichen Mitarbeiter eines Energieversorgungsunternehmens den Zutritt zu seiner Wohnung verweigerte.

Am Freitagnachmittag, klingelte ein ca. 20-jähriger Mann in der Goethestraße in Schwandorf an der Wohnungstüre eines Mehrfamilienhauses. Dieser gab sich als Bediensteter eines bekannten Energieversorgers aus. Der Mann gab an, Verträge abschließen zu wollen und versuchte so in die Wohnung zu gelangen.

Der Wohnungsinhaber fragte klugerweise nach einem Ausweis. Nachdem ein solches Dokument nicht vorgezeigt werden konnte, drohte der Wohnungsinhaber mit der Polizei. Hierauf entfernte sich der unbekannte Mann sofort.

Die Polizeiinspektion Schwandorf weist aufgrund des aktuellen Vorfalles darauf hin, sich bei Zweifel immer erst eine Berechtigung zeigen zu lassen, bevor Unbekannte in die Wohnung gelassen werden.

Autor: pm / ra

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: