18.03.2017 A93/Selb/Marktredwitz

Unbelehrbar

Einmal mit dem Rad, einmal zu Fuß: Polizei holt 23-Jährigen gleich zweimal von der Autobahn

Autobahn
Foto: Ursula Hildebrand
Am Freitagabend, 17. März, wurden Beamte der PI Marktredwitz auf einen Fahrradfahrer auf der Autobahn aufmerksam, der bei Marktredwitz in Richtung Regensburg auf dem Standstreifen unterwegs war.

Es handelte sich um einen 23-jährigen, rumänischen Staatsbürger, der bei der Kontrolle keinerlei Ausweispapiere bei sich hatte. Nach der Feststellung seiner Identität und anschließender Anzeigenaufnahme wegen eines Verstoßes nach dem Freizügigkeitsgesetz ist er eindringlich darüber belehrt worden, nicht wieder die Autobahn zu betreten.

 

Am frühen Samstagmorgen fiel Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Hof der gleiche Mann wieder auf, jetzt war er zu Fuß mit einer Taschenlampe bei Selb unterwegs. Jetzt war ein energischer Platzverweis nötig, um ihn aus dem Gefahrenbereich der Autobahn zu verbringen.

Autor: pm / uh