Die Wochenblatt App
15.10.2012 Waldsassen

Er grauchte Geld für „Stoff"

Drogensüchtiger droht Ehefrau mit Umbringen: Haftbefehl

Symbolfoto Festnahme
Foto: Bundespolizei
Weil er Geld für Drogen brauchte, nahm ein 28-Jähriger aus Waldsassen die Kreditkarte seiner Ehefrau an sich und versuchte mit Gewalt, sie zur Herausgabe der PIN-Nummer zu bewegen.

Im Verlauf dieser Streitigkeit hat der Mann seine Frau unter anderem gewürgt, geschlagen, wüst beschimpft und deren Leben bedroht. Der 28-Jährige, der bei der Tat offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Dieser erließ, da die Tat entsprechend massiv ausgeführt wurde und die Motivation der Tat in der Drogenabhängigkeit des Täters liegt, Haftbefehl gegen den Mann. Dieser wurde zwischenzeitlich in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Autor: pm / ra

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: