21.10.2012 Rauberweiherhaus


Bremsdefekt? Auto fährt in Personengruppe



Blaulicht
Foto: Polizeipräsidium Obb.



Glück im Unglück hatte am Samstag am Murner See (Landkreis Schwandorf) eine Personengruppe, in die offenbar aufgrund eines technischen Defekts ein Auto fuhr: Es gab lediglich drei Leichtverletzte.

Am späten Samstagnachmittag befuhr ein 71-jähriger Mann aus dem Landkreis Schwandorf am Murner Sees die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Raffach und Rauberweiherhaus. Im Einmündungsbereich stand zu diesem Zeitpunkt eine Gruppe von ca. 20 Personen.

 

Laut Aussage des Unfallverursachers versagten die Bremsen an dem Pkw und dieser fuhr in die Personengruppe. Hierbei wurden drei Personen leicht verletzt, die Beifahrerin des Unfallverursachers erlitt einen Schock. Glücklicherweise fuhr der Pkw vor dem Unfall mit geringer Geschwindigkeit, dadurch blieben den Geschädigten schwerere Verletzungen erspart.

 

Der Pkw des Verursachers wurde nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft sichergestellt. Er wird hinsichtlich eines möglichen technischen Defektes untersucht. Der Sachschaden am Pkw wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Autor: pm / ra
© wochenblatt.de
http://www.wochenblatt.de//nachrichten/schwandorf/regionales/Bremsdefekt-Auto-faehrt-in-Personengruppe;art1170,142437