wahlen
17.04.2012

Wow!

Mit sexy Burghexe Niki in den Mai reiten


Foto: Thomas Starringer
Passend zur nahenden Walpurgisnacht präsentiert Wochenblatt-Fotograf Thomas Starringer seine nächste erotische Bilderserie: Schwarz-Weiß-Fotos von der sexy Burghexe Niki!

„Niki ist eine Hexe und zwar eine echte. Zum Zeitpunkt dieser Serie hatte sie sogar einen Laden mit Web-Shop für allerlei okultes Zeug, also Kerzen, Totenköpfe, Bücher, Tees ect. – das ganze Programm eben und noch etwas Trödel“, erzählt Starringer.

 
Nachdem er einige Aufnahmen des Shops gemacht hatt, fand er in Nikis Fundus alte Schwarz-Weiß-Filme fand – weil er dazu passend eine Kamera aus den 40er Jahren besitzt, kam ihm sogleich eine Idee: Eine erotische Bilderserie, die sich von seiner sonstigen Arbeit abhebt (hier die Links zu den Serien „Angelina", „Feminine" und „Cam-mellion").  
mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
13 Bildern



Zwei Wochen später ging‘s auf eine Burg zum Knipsen – eine echte Herausforderung für Starringer: „Wie man sieht, waren Material und Objektivtechnik zu der Zeit noch nicht auf dem Standard, den wir heute gewohnt sind. Auch musste berücksichtigt werden, dass die Filme schon eine recht lange Zeit herumlagen und daher anders entwickelt werden mussten, was das vermehrte Korn erklärt“, führt der Experte aus.
 
An das Shooting auf der Burg erinnert sich Starringer übrigens gern: „Mittendrin waren wir umzingelt von einigen älteren Herrschaften; wie sich herausstellte, handelte es sich um die Seniorenabteilung eines Fotoclubs, die die Burg erkunden wollten. Ich weiß nicht, was die Herren mehr intressiert hat – meine Kamera aus den 40ern oder doch mein Model …“
Autor: ra