Die Wochenblatt App
12.09.2012 Pfarrkirchen / Schärding

Banküberfall in Österreich:

Zwei Tatverdächtige in Pfarrkirchen festgenommen


Wie die Polizei mitteilt, wurden in Pfarrkirchen, Lkrs. Rottal-Inn, bei der Fahndung nach einem Bankräuber aus Österreich zwei Tatverdächtige festgenommen.

Nach einem Banküberfall am Dienstag (11.09.2012) auf die Volkskreditbank Schärding (Oberösterreich) flüchtete ein unbekannter Mann zunächst mit einem Fahrrad und anschließend mit einem Pkw in Richtung Deutschland. Im Zuge intensiver Fahndungsmaßnahmen gelang es der Polizei am Mittwoch (12.09.2012) in Pfarrkirchen den mutmaßlichen Täter sowie einen tatverdächtigen Mittäter festzunehmen.

 

Kurz nach 8 Uhr gelang es den Beamten der Niederbayerischen Polizei mit Unterstützung eines Sondereinsatzkommandos einen 42-jährigen Mann aus dem Landkreis Passau und einen 49-jährigen Mann aus dem Landkreis Ingolstadt im Stadtgebiet Pfarrkirchen bzw. am Bahnhof Pfarrkirchen festzunehmen. Das Fluchtfahrzeug und die Tatbeute, ein vierstelliger Eurobetrag, konnten aufgefunden und sichergestellt werden.

 

Knapp 16 Stunden lang hielt das Täterduo zahlreiche Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Niederbayern, des Sondereinsatzkommandos und der österreichischen Polizei in Atem. Die Kripo Passau hat in Absprache mit den Staatsanwaltschaften Passau und Landshut die weitere Bearbeitung des Falles übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut werden die beiden Männer am Donnerstag (13.09.2012) einem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher über die Haftfrage entscheidet.

 

Aus ermittlungstaktischen Gründen können derzeit keine weiteren Details veröffentlicht werden. Beim Vorliegen neuer Erkenntnisse wird nachberichtet.