wahlen
15.07.2012 Postmünster

Stop-Zeichen übersehen

Vorfahrt missachtet: drei Verletzte und 34.000 Euro Schaden

Stop
Foto: Christa Latta
Bei einem Verkehrsunfall am 14. Juli gegen 9.30 Uhr wurden drei Personen leicht verletzt.

 

Ein 72-Jähriger aus Sindelfingen war mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße von Pfarrkirchen kommend unterwegs. An der Kreuzung in Postmünster übersah er das Stop-Zeichen. Es kam zum Zusammenstoß mit dem auf der Hauptstraße aus Schalldorf heranfahrenden Volvo, der von einem 45-Jährigen aus Postmünster gesteuert wurde. Leicht verletzt wurden zwei Mitfahrerinnen (63 und 69 Jahre alt) im Mercedes, sowie der Volvo-Lenker. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Gesamthöhe von etwa 30.000 Euro. Weiterer Schaden in Höhe von 4.000 Euro entstand an einer Hinweistafel und an einem Gartenzaun.

Autor: bf