wahlen
17.01.2013 Simbach-Kirchberg

Auto Totalschaden

Unfall mit Linienbus: Zwei Personen verletzt


29-Jährige Autofahrerin geriet mit ihrem Fahrzeug auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen Bus.

 

Am 16. Januar gegen 7.15 Uhr kam es auf der Kreisstraße PAN 4 zwischen Wittibreut und Kirchberg zu einem Verkehrsunfall. Die 29-jährige Fahrerin fuhr mit ihrem PKW auf schneeglatter Fahrbahn in Richtung Kirchberg. Auf Höhe Oberlangwied kam sie in einer Kurve wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, verlor die Kontrolle über ihren PKW und prallte gegen den entgegenkommenden Linienbus. 
 
 
Beide Fahrer wurden hierbei leicht verletzt und mussten zur stationären Behandlung in die Krankenhäuser Pfarrkirchen und Eggenfelden verbracht werden. Glücklicherweise befanden sich im Linienbus keine Fahrgäste so dass keine weiteren Personen verletzt wurden. Am PKW entstand ein Schaden von ca. 15.000 (wirtschaftlicher  Totalschaden). Am Linienbus beträgt der Schaden ca. 20.000. Die Feuerwehren aus Simbach, Wittibreut und Kirchberg sicherten die Unfallstelle ab, leiteten den Verkehr um und reinigten die Unfallstelle.
Autor: bf