29.10.2012 Simbach am Inn

Konzert-Highlight der besonderen Art

Schmidbauer, Pollina und Kälberer begeistern knapp 600 Gäste


Die Gäste bekamen am Sonntagabend eine musikalische Reise in den Süden serviert.

Es ist eine musikalische Reise vom Alpenraum bis nach Sizilien, die das Trio Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer auf der großen „Süden“-Tour im Simbacher Lokschuppen bot. Nach den fast schon euphorischen und positiven Berichten war man auf das Trio höchst gespannt. Am Sonntagabend konnten sich nun selbst rund 600 Besucher davon überzeugen.

 

 

Romantisch, nachdenklich und stets geradlinig waren die Kompositionen des Dreiergespanns. Der Titel „Süden“ ergab sich, da Schmidbauer und Kälberer aus dem Süden Bayerns und Pollina aus dem Süden Italiens stammen.

Autor: gei.