05.08.2016 Pfarrkirchen

Im SOB-Netz:

Premiere für Leihauto mit Elektroantrieb

E-Car PAN
Foto: Holger Becker
Zusammen mit dem Carsharing-Anbieter E-Wald und den Partnern Stadt Pfarrkirchen und Sparkasse Rottal-Inn hat die Südostbayernbahn jetzt in Pfarrkirchen das erste elektrisch angetriebene Carsharing-Auto in ihrem Betriebsnetz in Betrieb genommen.

Der Renault ZOE steht künftig den Interessenten am Parkplatz er Sparkasse, direkt am Bahnhof gelegen, zur Verfügung. Betreiber des Fahrzeugs ist E-Wald, über den auch die Buchung erfolgt. Kunden können das Fahrzeug unter www.e-wald.eu, unter Tel. 0800/392 534 624 oder über die Flinkster-App buchen. Für Neukunden ist eine einmalige Registrierung bei E-Wald notwendig.

 

Nach Vorlage eines gültigen Führerscheins und Lichtbildausweises bei einer Vertriebsstelle von E-Wald, der Südostbayernbahn oder im Bürgerbüro der Stadt Pfarrkirchen erhält der Kunde eine eCarscharing-Karte. Damit lässt sich das Fahrzeug öffnen, wenn die Buchung freigegeben ist. Autoschlüssel und Fahrzeugpapiere befinden sich im Fahrzeug.

 

Abgerechnet wird über die Dauer der Nutzung. Eine Stunde kostet beim Renault ZOE 6,99 Euro. Tages- und Wochenpauschalen sind deutlich kostengünstiger.

 

Aufladen können die Kunden das Fahrzeug an einer der 175 E-Wald Ladestationen, und zwar gratis. Die Reichweite des Renaults liegt bei ca. 160 Kilometer im Sommer, etwa 120 Kilometer im Winter. Das gemeinsame Projekt der Partner soll zur Stärkung des öffentlichen Verkehrsangebotes im Liniennetz der SOB beitragen. Zielgruppe sind nicht nur Bahnpendler oder Touristen, sondern alle Bürger aus Pfarrkirchen, die das Fahrzeug zum Beispiel dann nutzen können, wenn zur gewünschten Zeit kein Bus oder Zug fährt.

 

Sollte das Projekt in Pfarrkirchen positiv angenommen werden, plant die SOB die Ausweitung auf andere Städte im Netzgebiet.

 

Nahmen den Leihauto mit Elektroantrieb in Betrieb (im Bild v. li.): Michael Achatz (E-Wald), Klaus Zinsberger (Südostbayernbahn), Bernhard Weigl (Energiebeauftragter Stadt), Direktor Martin Ruhland (Sparkasse), Bürgermeister Wolfgang Beißmann und Direktor Wolfgang Pannermayr (Sparkasse). Foto: Becker 

Autor: Holger Becker
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: