28.08.2017 Simbach am Inn

Alkoholfahrt

Ohne gültigen Führerschein Unfall gebaut und abgehauen

Polizeiauto
Foto: Ursula Hildebrand
Nach dem Unfall traf die Polizei den Fahrer stark betrunken zu Hause an. Sein ungarischer Führerschein war in Deutschland nicht gültig.

Ein 34-jähriger Mann fuhr am Sonntag, 27. August, um 16 Uhr mit seinem Auto auf der Simon-Breu-Straße in Richtung Münchner Straße. Ohne die Vorfahrt zu beachten, bog er nach links in die Münchner Straße ein und stieß mit dem Fahrzeug eines 44-jährigen Mannes zusammen, der auf der Münchner Straße in Richtung Kirchdorf fuhr.

 

Der 34-Jährige hielt kurz an, fuhr dann aber weiter. Er konnte von der Polizei zu Hause angetroffen werden. Der Mann war stark betrunken und bestritt, an einem Unfall beteiligt gewesen zu sein. Nach einer Blutentnahme wurde der ungarische Führerschein des Unfallverursachers sichergestellt. Die Fahrerlaubnis war in Deutschland aufgrund eines Sperrvermerks nicht gültig.
 

Autor: PmG

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: