06.08.2017 Eggenfelden

Fahrwerk blockiert

Notlandung eines Kleinflugzeuges endet glimpflich

Schild Flughafen, Flugzeug, Flugplatz
Foto: Ursula Hildebrand
Glimpflich endete die Notlandung eines Zivilflugzeugs nach einem technischen Defekt auf dem Flugplatz in Zainach.

Am Samstag, 5. August, gegen 13.30 Uhr musste der Pilot eines Kleinflugzeuges auf einem Grasplatz neben dem Flugplatz Zainach bei Eggenfelden notlanden. Kurz nach dem Start bemerkte der Pilot einen technischen Defekt an seiner Maschine und kehrte auf den Flugplatz, von dem er auch zu seinem Rundflug gestartet war, zurück.

 

 

Beim Landeanflug konnte dieser jedoch eines seiner Fahrwerke nicht ausfahren. Aus diesem Grund landete der Pilot die Maschine ohne das rechte Fahrwerk auf der Grasfläche neben der Startbahn. Bei der Notlandung wurde niemand verletzt. Am Flugzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Die Feuerwehren Hammersbach und Eggenfelden waren außerdem für die Notlandung angefordert worden.
 

Autor: PmG
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: