wahlen
01.03.2012 Simbach am Inn

Frau mit Waffe bedroht:

Maskiert und bewaffnet Spielhalle überfallen

Räuber
Foto: lw Räuber mit Pistole.
Um halb vier Donnerstagfrüh (1. März 2012) stürmte ein maskierter Mann in eine Spielothek in Simbach am Inn und bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole. Der Unbekannte flüchtete mit einem vierstelligen Geldbetrag in einem Plastikbeutel.

Ein mit einer schwarzen Motorradsturmhaube maskierter Mann betrat zur Tatzeit die Spielothek, bedrohte die 46-jährige Angestellte aus dem Landkreis Rottal-Inn unter Vorhalt einer schwarzen Pistole und forderte mit den Worten „Überfall, Geld her“ die Herausgabe von Bargeld. Die Geschädigte händigte mehrere Hundert Euro an den Täter aus, anschließend flüchtete dieser zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die Geschädigte blieb bei dem Überfall unverletzt.

 
 
Zwei weitere Gäste, welche sich zum Zeitpunkt der Tat in den Räumlichkeiten befanden, verließen das Gebäude fluchtartig, als der Täter die Spielothek betrat. 
 
 
Die Beamten der Polizeiinspektion Simbach a. Inn und des Kriminaldauerdienstes Passau begannen unverzüglich nach bekannt werden des Sachverhaltes mit der Tatortarbeit. Des weiteren wurden über die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen unter Einbeziehung der umliegenden Dienststellen in die Wege geleitet. Auch die Behörden im benachbarten Oberösterreich wurden in die Fahndung einbezogen. Bislang verlief diese erfolglos.
 
 
Mittlerweile hat die Kripo Passau in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Landshut die weiteren Ermittlungen übernommen. Anhand der Vernehmungen der Zeugen und der Geschädigten am Tatort ergab sich nachfolgende Täterbeschreibung :
 
 
Männlich, ca. 20 bis 25 Jahre alt, 170 - 175 cm groß, schlank, maskiert mit schwarzer Motorradunterziehhaube, komplett dunkel gekleidet (schwarz bzw. dunkelblau), dunkle Schuhe, deutsche Sprache 
 
 
Die Kripo Passau bitte um Hinweise aus der Bevölkerung unter Telefon 0851 / 9511 - 0. Wer hat zur relevanten Zeit im Bereich Simbach am Inn einen Mann gesehen, der sich ggf. verdächtig verhalten hat und auf den die vorgenannte Beschreibung passt?
Autor: frg / pm