22.09.2012 Deutschland

Eklat

Viele verletzte: Facebook-Party in Kleinstadt läuft völlig aus dem Ruder

Verletzte bei Facebook-Party in den Niederlanden - 3000 Jugendliche kamen zur Facebookparty die völlig aus dem Ruder lief
Foto: kamera24.tv
Bei einer Facebook-Party in der niederländischen Kleinstadt Haren ist es zu Zusammenstößen zwischen Jugendlichen und der Polizei gekommen. Dabei wurden mindestens sechs Jugendliche verletzt, darunter zwei schwer. Die Polizei nahm etwa 20 junge Leute fest. Mehrere Geschäfte seien geplündert und Fensterscheiben eingeworfen worden.

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
28 Bildern
Verletzte bei Facebook-Party in den Niederlanden - 3000 Jugendliche kamen zur Facebookparty die völlig aus dem Ruder lief
Verletzte bei Facebook-Party in den Niederlanden - 3000 Jugendliche kamen zur Facebookparty die völlig aus dem Ruder lief
Verletzte bei Facebook-Party in den Niederlanden - 3000 Jugendliche kamen zur Facebookparty die völlig aus dem Ruder lief

Etwa 3.000 bis 4.000 Jugendliche waren in die Kleinstadt nahe Groningen gekommen. Einige warfen Steine, Flaschen und Rauchpatronen auf die Polizei. Viele Partygäste waren betrunken oder auf Drogen gewesen.

Ein Mädchen hatte zu der Party über Facebook eingeladen, sie wollte ihren 16. Geburtstag feiern. Die Einladung war aber – vermutlich versehentlich – öffentlich sichtbar. Das verbreitete sich unter dem Namen Project X Harem im Internet. Youtube-Filme, Tweets und T-Shirts machten Werbung dafür. Daraufhin meldeten sich 20.000 Menschen an. Die Kleinstadt rüstete sich auf den Ansturm: Sie sperrte mehrere Straßen ab und verhängte im nahe gelegenen Bahnhof ein Alkoholverbot
 

Autor: kamera24.tv

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Wahnsinn! Jahn-Fans verwüsten auf der Fahrt nach Chemnitz einen Zug!

Noch vor dem Spiel des Jahn beim Chemnitzer FC sorgen Fans für Ärger – doch diesmal sind es nicht die Ostdeutschen, die im Zug marodieren, sondern die Regensburger. Da bleibt die Frage: Wie (a)sozial ist Fußball? mehr ...

mehr Bilder ansehen
Zoll, Zollkontrolle, Gastronomie

Lohn schwarz ausbezahlt

Hauptzollamt Regensburg deckt Sozialbetrug in der Gastronomie auf

Auf Grund von Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg verurteilte das Amtsgericht Regensburg eine Gastronomin aus dem Raum Regensburg zu einer Geldstrafe in Höhe von 18.200,-- Euro. mehr ...

Notarzt

Bahnunfall in Straubing/Ittling

61-Jährige übersieht herankommenden Personenzug

Am Samstagvormittag kollidierte in Ittling ein Personenzug mit einem Pkw. Die Autofahrerin wurde bei dem Crash schwer verletzt. mehr ...

Einbruch, Brechstange, Brecheisen, Einbrecher

Schmuck geklaut

Einbruch in Einfamilienhaus

Am Freitag, 9. Dezember, brach ein bislang unbekannter Täter zwischen 12 und 21 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Joseph-Schlicht-Straße in Stephansposching ein. mehr ...

Unfall

B299 bei Garching gesperrt

Kipper voller Kürbisse umgekippt

Ja, ist denn jetzt noch Halloween? mehr ...

mehr Bilder ansehen
Sing

Sing

Die Bühne des eleganten Buster Moon hat schon bessere Tage gesehen. Der Koala will mit einer Casting-Show sein Geschäft retten. Und die Kandidaten haben es in sich: die Maus mit der Glockenstimme, das schüchterne Elefantenmädchen, der Gangster-Gorilla oder Stachelschwein-Punk. Sie alle wollen ihr Leben ändern und vor allem: singen. Dazu stimmen sie Hits aus der Popgeschichte an. Wird Buster Moon einen neuen Star entdecken? mehr ...