Wochenblatt
11.11.2012 Deutschland

Politik

Steuerzahler muss Million für Dienstwägen der Altkanzler blechen


Der Steuerzahler hat bis dato mehr als eine Million Euro für Dienstwagen bezahlt, die von früheren Bundeskanzlern benutzt werden. Besonders teuer sind die Karossen von Gerhard Schröder. Aber auch Helmut Kohl und Helmut Schmidt nutzen Dienstwagen, die der Steuerzahler finanziert.

Gerhard Schröder hat die meisten, Helmut Schmidt die modernsten und Helmut Kohl die dicksten Autos: Deutschlands Altkanzler können auf einen stattlichen Fuhrpark zugreifen. So stehen Schröder (SPD) gleich sieben Fahrzeuge zur Verfügung, darunter neben mehreren Mercedes-Limousinen zwei VW-Transporter T5. Schmidt (SPD) begnügt sich mit vier Autos, allerdings waren zwei davon besonders teuer: Je 94.275,55 Euro überwies der Bund für zwei Mercedes 420 cdi. Kohl (CDU) wiederum reist am bequemsten von allen, er verfügt über drei - allerdings schon etwas ältere - Mercedes 600 SEL sowie drei kleinere Mercedes-Modelle. Insgesamt zahlte der Bund laut Bundesinnenministerium für alle Altkanzler-Autos "ab Inbetriebnahme bis heute rd. 1,265 Mio. Euro für Instandsetzung, Reparatur, Unterhaltung und Betrieb etc.". Wozu die Ex- Regierungschefs so viele Autos brauchen? "Personenschutzmaßnahmen" machten dies erforderlich, teilt das zuständige Bundeskriminalamt mit. Die Opposition zeigt trotzdem Unverständnis, die Linken-Abgeordnete Gesine Lötzsch fordert: "Ein Altkanzler - ein Auto."

Autor: Spiegel Vorab
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall Stetthaimer Platz Straubing

Am Donnerstagabend

Crash in der Straubinger Innenstadt: Auto und Bus kollidieren – drei Verletzte!

Schwerer Unfall am frühen Donnerstagabend in Straubing mehr ...

Autos demoliert Laberweinting

In Laberweinting

Asylbewerber demolieren mehrere Fahrzeuge

Asylbewerber haben in Laberweinting (Landkreis Straubing-Bogen) gleich mehrere Fahrzeuge demoliert. mehr ...

Gestohlener  Claas Traktor

Kein Faschingsscherz

Traktoren im Wert von 300.000 Euro von Firmengelände gestohlen!

ARNSTORF, LKR. ROTTAL-INN: Täter entwenden zwei Claas Traktoren und einen Claas-Scorpion Teleskoplader von einem Firmengelände. Abtransport vermutlich mit bereitgestellten Tieflader. Die Kripo Passau ermittelt und hofft auf Zeugenhinweise! mehr ...

Kreuz

Unfall

Traurige Nachrichten zum Unfall auf der B85 bei Wackersdorf: 16-Jährige gestorben

Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer hatte am Montag, 8. februar, gegen 15.15 Uhr die Bundesstraße B85 in Richtung Schwandorf ebfahren, dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn. Nun hat der Unfall ein Todesopfergefordert. mehr ...

Unfall in der Neuen Bergstraße

Landshut: Fußgängerin von Auto erfasst

In der Neuen Bergstraße (B15) ist es am Donnerstagvormittag zu einem Unfall zwischen einem PKW und einer Fußgängerin gekommen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Dope

Dope

Malcolm ist strebsam und träumt davon in Harvard zu studieren. Doch der Besuch auf einer Party mit seinen besten Freunden Diggy und Jib, ändert diese Pläne. Er gerät durch einen Zufall an eine große Menge von Drogen und soll den Stoff nun so schnell wie möglich verkaufen. Doch Malcolm wollte nie etwas damit zu tun haben und steht nun vor einer schweren Entscheidung, da ihm der Drogen-Boss Austin Jacoby im Nacken sitzt. mehr ...