Wochenblatt
06.07.2012 Florida/USA

Fragwürdige Personalpolitik

Rettungsschwimmer rettet Badegast – und wird gefeuert


Ein 21-jähriger Rettungsschwimmer aus Florida hat seinen Job erledigt und einen Schwimmer vor dem Ertrinken gerettet – und wurde dafür gefeuert. Bei der Rettungsaktion verließ er nämlich seinen Zuständigkeitsbereich. Für seinen Arbeitgeber war das Anlass genug um den jungen Mann zu entlassen.

Es ist wohl schon etwas dran, wenn gesagt wird, dass es nicht einfach sei ein Held zu sein. Gerade für Rettungsschwimmer scheint das seit dem Ende von „Baywatch“ endgültig traurige Realität geworden zu sein. Das wurde jetzt wohl auch einem 21-jährigen Rettungsschwimmer aus Flordia bewusst. Um einem Schwimmer das Leben zu retten, verließ er für kurze Zeit seinen Zuständigkeitsbereich. Eigentlich eine edle Tat, der Schwimmer konnte gerettet werden. Doch die Quittung für den Helden in spe kam prompt. Nach der Rettung, folgte nämlich die Entlassung, wie die „Welt“ berichtet.

 

Der Rettungsschwimmer war sich durchaus darüber bewusst, dass er für die Rettung seinen Zuständigkeitsbereich verlassen musste. Doch als er sah, dass jemand seine Hilfe brauchte, konnte er nicht nein sagen, wie er gegenüber US-Medien berichtete. Doch der Arbeitgeber hält die Kündigung trotzdem für gerechtfertigt. Die Rettungsschwimmer würden die „Firmenregeln“ kennen, das Verlassen des Zuständigkeitsbereiches sei nun mal unzulässig.

 

Der junge Mann wird sich also um einen neuen Job bemühen müssen. Diese Rettungsaktion wird seine Bewerbung aber sicherlich ein wenig aufwerten.

Autor: Marius Volkmann

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Penker Ascha

Wie geht's weiter in der Kult-Disco?

Hat das Penker noch Zukunft?

Nach dem tragischen Tod von Chefin Sabine Penker ist die Kult-Disco geschlossen. Doch hinter den Kulissen wird an der Rettung der Diskothek gearbeitet. mehr ...

Jag Deine Eltern nicht vom Hof

Szene

Jenseits von Schicki-Micki: Suite15-Betreiber eröffnet "Jag deine Eltern nicht vom Hof"

Alles neu macht der Mai dachte sich wohl Regensburgs Szene-Gastronom Sascha Al-Mahmoud und eröffnet am Mittwoch, 27. Mai, eine neue Bar in der ehemaligen Orange Bar, bei der niemand vom Hof gejagt wird. mehr ...

Sussbauer Abnehmen

Unglaublich, aber wahr!

40 Kilo abgespeckt und immer wieder die Frage: „Wie hast Du das gemacht?“

Bei 126 Kilogramm hat Wochenblatt-Redakteur Stefan Sussbauer die Reißleine gezogen. Inzwischen zeigt die Waage 80 Pfund weniger. Hier erzählt der 38-Jährige, wie er das geschafft hat. mehr ...

Pizza

Gäste sind aber Polizisten!

Pizzabäcker legt Marihuana auf die Pizza

Warum Oregano, wenn man auch Marihuana auf die Pizza streuen kann? Das hat sich ein Pizzabäcker in Tel Aviv gedacht. Dumm nur, dass ausgerechnet Polizisten die Pizza gegessen haben. mehr ...

Schulkinder

Polizei klärt Eltern über Ferienzeit auf

Vergessen, dass Ferien sind: 6-Jähriger steht am Dienstag vor verschlossenen Schultüren

Es gibt Einsätze, über die können auch gestandene Polizeibeamte nur noch schmunzeln. Am Dienstag gab es wieder so einen, als ein 6-jähriger Landshuter Bub um 8 Uhr vor verschlossenen Schultüren stand und die Welt nicht mehr verstand. mehr ...

San Andreas 3D

San Andreas 3D

Nachdem sich die San-Andreas-Verwerfung tatsächlich verschoben hat, ereignet sich in Kalifonien ein gewaltiges Erdbeben der Stärke 9. Aus Sorge um ihre gemeinsame Tochter versuchen ein Helikopter-Rettungspilot und seine Noch-Ehefrau von Los Angeles nach San Francisco durchzukommen. Doch die gefährliche Reise nach Norden ist bei Weitem nicht alles, was danach noch auf sie zukommt. mehr ...