22.05.2012 Schweden

Gefahr der Sonne verharmlost:

Photoshop-Bräune des H&M-Models in der Kritik


Sie sind sexy, sie sind knackig und sie sind dunkel gebräunt. Die Models, mit denen der Bekleidungskonzern H&M für seine neue Sommerkollektion wirbt, sind auf den ersten Blick definitiv ein Blickfang. Doch nun regt sich Unmut über die "verbrannte" Haut.

So übt zum Beispiel die Organisation "Swedish Cancer Society" Kritik an der übermäßig gebräunten Haut des Models. Wie horizont.net berichtet, wirft die Organisation H&M vor, "die Gefahren von Hautkrebs durch zu starkes Sonnen zu verharmlosen". Gerade den jungen Kundinnen werde so ein falsches Bild vermittelt, ebenfalls so braun sein zu müssen. Der Einwand, das Model sei Brasilianerin und deshalb von Natur aus bräuner als andere, wollen die Gesundheitschützer nicht gelten lassen, zumal mit Photoshop nachgebräunt worden ist: "Ganz egal, wo das H&M-Model seine Bräune her hat, der Effekt ist derselbe: H&M sagt uns, dass wir uns am Strand sonnen sollten", so eine Sprecherin der "Swedish Cancer Society".

 

H&M indes wehrt sich gegen die Vorwürfe: „Mit unserer Kampagne möchten wir unsere aktuellen Bademodentrends vorstellen, jedoch kein Ideal transportieren“, so der Konzern gegenüber horizont.net. Auch die Welt berichtet online über die Werbekampagne. H&M habe sich mittlerweile für die Kampagne entschuldigt. "Es war nicht unsere Absicht, für ein bestimmtes Ideal zu werben oder zu gefährlichem Handeln anzuregen", so der Bekleidungskonzern.

 

Mittlerweile sind die kritisierten Fotos zwar von der H&M-Homepage verschwunden, die neuen Bilder (unser Foto) sehen aber wieder so aus, als ob hier in Sachen Bräune ordentlich nachgeholfen worden wäre. Es dürfte also fraglich sein, ob es der Konzern mit seiner Entschuldigung wirklich ernst meint.
 

Autor: Ursula Hildebrand

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Schild Unfall

Unfall

Zu schnell auf glatter Straße: 22-Jähriger überschlägt sich mit seinem Pkw

Am Freitag, 2. Dezember, gegen 18 Uhr, kam der 22-jährige Fahrer eines Skoda auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Batzhausen und Waldhausen in einer Kurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Straßenglätte alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab. mehr ...

Schild Unfall, Verkerhsunfall, Bremsspur,Bremsspuren

Unfall

Betrunkener Autofahrer fällt Straßenlaterne

Am Samstag, 3. Dezember, gegen 6 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer die Herzog-Albrecht-Straße in Piesenekofen in Fahrtrichtung Oberhinkofen. Dabei kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Pkw frontal gegen eine Straßenlaterne. mehr ...

Amts- und Landgericht Regensburg

Anklage

Hat ein Somalier ein Kind (11) vergewaltigt?

Hat ein 26-jähriger Somalier ein Kind (11) vergewaltigt? In Somalia sind Kinderehen Alltag - war er sich nicht bewusst, dass seine Handlungen strafbar sind? mehr ...

Unfall, Glätte, Glatteis, Blitzeis, Schnee, Schneefall, schneien, Eisregen

Unfall

Eine eisglatte Fahrbahn und Alkohol vertragen sich nicht

Am Freitag, 2. Dezember, um 22 Uhr, befuhr ein 34-jähriger Pkw-Fahrer die Regensburger Straße von Pentling kommend in Fahrtrichtung Graßlfing. Auf Höhe von Großberg kam der Fahrzeugführer mit seinem Pkw nach links von der eisglatten Fahrbahn ab, überfuhr einen Straßenleitpfosten und prallte schließlich gegen einen Baum. mehr ...

Marihuana

Drogen in Auto und Wohnung

Junge Drogenschmugglerin festgestellt

Die 23-Jährige erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Schmuggels von Cannabis, der Fahrt unter Drogeneinfluss sowie wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln mehr ...

Gemeinsam wohnt man besser

Gemeinsam wohnt man besser

Was passiert, wenn ein schrulliger alter Mann mit drei mehr oder weniger neurotischen Jüngeren zusammenleben soll? Witwer Hubert Jacquin findet statt einer Putzfrau die temperamentvolle Manuela. Sie zieht bei ihm ein und bringt sein Rentnerdasein durcheinander. Eine Schnapsidee katapultiert Krankenschwester Marion und Anwalt Paul-Gérard in die Wohngemeinschaft. Das Team spielt sich ein - bis der alte Hubert genug hat von dem zweiten Frühling. mehr ...