Wochenblatt
03.06.2012 Deutschland

Spiegel:

Israelische Atomwaffen auf U-Booten aus Deutschland

Bundespräsident Joachim Gauck trifft sich mit Benjamin Netanjahu
Foto: Steffen Kugler / Bundespräsidialamt
Die Bundesrepublik hilft Israel beim Ausbau seiner Atomwaffenstreitkräfte. Das haben Recherchen des SPIEGEL ergeben. Danach stattet Jerusalem U-Boote, die in Kiel gebaut und weitgehend von Berlin bezahlt wurden, mit nuklear bestückten Marschflugkörpern aus.

Der Abschuss erfolgt mit Hilfe eine bislang geheimen hydraulischen Ausstoßsystems. "Die Deutschen können stolz darauf sein, die Existenz des States Israel für viele Jahre gesichert zu haben", sagt der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak gegenüber dem SPIEGEL.

Bislang zieht sich die Bundesregierung darauf zurück, dass sie nichts von einer atomaren Bewaffnung der Schiffe wisse. Ehemalige hochrangige Beamte aus dem Verteidigungsministerium wie der einstige Staatssekretär Lothar Rühl oder der Ex-Chef des Planungsstabes Hans Rühle haben jedoch gegenüber dem SPIEGEL erklärt, sie seien schon immer davon ausgegangen, dass Israel auf den U-Booten Nuklearwaffen stationieren werde. Rühl hat darüber auch mit Militärs in Tel Aviv gesprochen.
Israel äußert sich offiziell nicht zu seinem Nuklearwaffenprogramm. Aus Akten des Auswärtigen Amtes geht allerdings hervor, dass die Bundesregierung seit 1961 darüber informiert ist. Nachweislich sprach zuletzt 1977 der damalige Kanzler Helmut Schmidt mit dem seinerzeitigen israelischen Außenminister Mosche Dajan über das Thema.

Die U-Boote werden von der Howaldtswerke-Deutsche Werft in Kiel gebaut. Drei Unterseeschiffe sind bereits geliefert, drei weitere werden bis 2017 übergeben. Zudem erwägt Israel, in Deutschland die U-Boote 7, 8 und 9 zu bestellen.

Erst kürzlich hat die Bundesregierung den Vertrag über die Lieferung des sechsten Bootes unterzeichnet. Nach SPIEGEL-Informationen ist Kanzlerin Angela Merkel den Israelis weit entgegengekommen: Berlin übernimmt nicht nur mit 135 Millionen Euro ein Drittel der Kosten, sondern stundet auch den israelischen Anteil bis 2015.

Dabei hatte Merkel die Lieferung des sechsten U-Boots mit verschiedenen Wünschen verbunden: Jerusalem sollte seine expansive Siedlungspolitik stoppen oder die Fertigstellung eines Klärwerks im Gaza-Streifen erlauben, das auch mit deutschen Geldern finanziert wird. Nichts davon hat Netanjahu bislang erfüllt.

Autor: Spiegel Vorab
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Tödliches Wendemanöver in Landshut

Biker stirbt bei Unfall in der Podewilsstraße

Ein tödliches Wendemanöver

Bei einem schweren Unfall ist am Samstagabend im Stadtzentrum von Landshut ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Hund rennt

Tierhasserin warf seinen Ball in den Fluss, da passierte es:

Hund reißt Kind in den Inn

Am 24. September gegen 15.30 Uhr kam es am Innufer bei Ingling in Österreich zu einem Vorfall, bei dem ein 14-jähriges Mädchen von ihrem Hund in den Inn gerissen wurde und sich dabei leicht verletzte. mehr ...

Unfall auf der B8

Beim Überholen ins Schleudern geraten – ein Toter und zwei Schwerstverletzte

Tödliche Verletzungen zog sich ein 42-jähriger Fahrer eines Pkw zu, der auf gerader Strecke zu einem Überholvorgang ausscherte, dabei ins Schleudern geriet und nach links von der Fahrbahn abkam. Der mit drei Männern besetzte BMW stieß dann frontal gegen einen Baum. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Gegen 18 Uhr hat sich am Sonntag, 25. September, auf der Bundesstraße B8 kurz nach Mariaort ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Unfall

Motorradunfall auf der B8 bei Mariaort – zwei Schwerverletzte

Gegen 18 Uhr hat sich am Sonntag, 25. September, auf der Bundesstraße B8 kurz nach Mariaort ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. mehr ...

Demolierter Krankenwagen

Unglück bei der Einsatzfahrt

Rettungswagen kracht in Notarztwagen

Ein Rettungswagen und ein Notarztwagen sind am Samstagmittag auf einer Einsatzfahrt im Landkreis Landshut verunglückt. Ein Rettungshubschrauber musste den Patienten, der im Sanka transportiert worden war, in ein Krankenhaus fliegen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Bad Moms

Bad Moms

Amy versucht, den komplizierten Balanceakt zwischen Karriere und Familie zu meistern. Doch als sie herausfindet, dass ihr Mann Mike fremdgeht, setzt sie ihn vor die Tür und beschließt, zusammen mit ihren Freundinnen Carla und Kiki, ein freies Leben als "Bad Mom" zu führen. Die Vorzeigehausfrau Gwendolyn bemüht sich nach Kräften, das Trio zu sabotieren, macht damit aber alles nur noch schlimmer. mehr ...