Wochenblatt
22.05.2012 Deutschland

Recherchen:

Hermann Görings Bruder soll hunderten Juden das Leben gerettet haben


Hermann Görings Bruder Albert soll angeblich hunderten von Juden während der Zeit der Nazi-Herrschaft das Leben gerettet haben. Das berichtet die Tageszeitung „Die Welt" in Berufung auf ein Buch des Historikers William Hastings Burke.

Wie kann das sein? Der eine ist Hitlers grausamster Scherge: Hermann Göring, Reichsmarschall, Gestapo-Gründer und Gründer der ersten Konzentrationslager. Der andere, sein Bruder Albert, soll das Nazi-Regime verachtet haben. Die Recherchen des australischen Historikers William Hastings Burke legen sogar nahe: Albert Göring rettete hunderten Deutschen jüdischer Abstammung das Leben!

 

„Ich habe in Deutschland einen Bruder, der sich mit dem Mistkerl Hitler eingelassen hat, und mit dem wird es noch böse enden, wenn er so weiter macht", sagte der Abenteurer Albert einst. Und noch drastischer drückte er es wohl damit aus: „Ich spucke auf Hitler, ich spucke auf meinen Bruder, auf das ganze NS-Regime."

 

Schon 1933, als sein Bruder Hermann an die Macht gespült wird und als preussischer Innenminister die Gestapo gründet, wird Albert der Versuchung der Macht widerstehen. Der zwei Jahre jüngere Bruder setzt sich nach Wien ab, arbeitet in der Film-Branche, ja nimmt sogar die österreichische Staatsbürgerschaft an. Besonders heftig: Nach dem Anschluss Österreichs müssen die Juden Wiens die Stadt mit Zahnbürsten schrubben. Göring zog seine Jacke aus und putzte mit. Im Buch Burkes heißt es dazu: „Er schnappte sich eine der Bürsten, kniete sich hin und fing an zu schrubben. Als ein SS-Mann ihn packte und nach seinen Papieren fragte und als er sie ihm zeigte, da war die ganze Chose sofort beendet."

 

Doch Albert Göring wird auch zum Helden. Er schützt jüdische, verfolge Bürger, indem er seinem Bruder Unterschriften abtrotzt. Angeblich soll er sogar Gefangene aus dem KZ Theresienstadt befreit haben. Allein sein Name öffnete die Pforte des Lagers.

 

„Hermanns Bruder – Wer war Albert Göring?" von William Hastings Burke – der übrigens erst 29 Jahre alt ist – erschien im Aufbau-Verlag.

Autor: Christian Eckl
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Zu einem spektakulären Einbruch kam es in der Nacht auf Freitag, 1. Juli, in Pentling. Die bislang unbekannten Täter konnten eine Beute von mehreren zehntausend Euro machen.

Serientäter?

Überfall mal anders: Bankräuber sprengen mitten in der Nacht Geldautomaten in die Luft

Zu einem spektakulären Einbruch kam es in der Nacht auf Freitag, 1. Juli, in Pentling. Die bislang unbekannten Täter konnten eine Beute von mehreren zehntausend Euro machen. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Schlachtfeld

Geldausgabeautomaten gesprengt – Polizei sucht Zeugen

In den frühen Morgenstunden des Freitags, 1. Juli, brachten bislang Unbekannte zwei Geldausgabeautomaten zum Bersten und entwendeten daraus einen mindestens, fünfstelligen Euro-Betrag. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Gegen 1 Uhr nachts kam es am Freitag, 1. Juli, auf der Autobahn A3 in Richtung Passau zwischen Wiesent und Kirchroth zu einem spektakulären Verkehrsunfall.

Stundenlange Bergung

Schwertransporter kommt auf der A3 ins Bankett und stürzt um

Gegen 1 Uhr nachts kam es am Freitag, 1. Juli, auf der Autobahn A3 in Richtung Passau zwischen Rosenhof und Wiesent zu einem spektakulären Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Unbekannte sprengen Geldautomaten in Pentling in die Luft

Großer Schaden

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Pentling in die Luft

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Donnerstag, 30. Juni, auf Freitag, 1. Juli, in Pentling Geldautomaten in die Luft gesprengt. mehr ...

1.000 Baby Mia Heckner

Geburtshilfe am Krankenhaus verzeichnet steigende Geburtenzahlen

Baby-Boom in Landshut-Achdorf: Die Nummer 1.000 heißt Mia

Die Nummer 1.000 hatte es eilig: Per Spontangeburt kam am Donnerstag, den 30. Juni 2016 um 13:35 Uhr die kleine Mia Heckner in den Kreisssälen der Geburtsklinik am Krankenhaus Landshut-Achdorf zur Welt. mehr ...

Ice Age 5 - Kollision voraus! 3D

Ice Age 5 - Kollision voraus! 3D

Nachdem das tollpatschige Rattenhörnchen Scrat ein im Eis festgefrorenes UFO findet und damit in den Weltraum startet, bringt er eine ganze Reihe von Geschehnissen ins Rollen. Als schließlich ein riesiger Meteorit auf die Erde zurast, versuchen Mammut Manni, Faultier Sid und Säbelzahntiger Diego alles, um die Vernichtung der Erde zu verhindern. Unterstützt werden sie dabei von einer Vielzahl alter und neuer Freunde. mehr ...