Wochenblatt
22.05.2012 Deutschland

Recherchen:

Hermann Görings Bruder soll hunderten Juden das Leben gerettet haben


Hermann Görings Bruder Albert soll angeblich hunderten von Juden während der Zeit der Nazi-Herrschaft das Leben gerettet haben. Das berichtet die Tageszeitung „Die Welt" in Berufung auf ein Buch des Historikers William Hastings Burke.

Wie kann das sein? Der eine ist Hitlers grausamster Scherge: Hermann Göring, Reichsmarschall, Gestapo-Gründer und Gründer der ersten Konzentrationslager. Der andere, sein Bruder Albert, soll das Nazi-Regime verachtet haben. Die Recherchen des australischen Historikers William Hastings Burke legen sogar nahe: Albert Göring rettete hunderten Deutschen jüdischer Abstammung das Leben!

 

„Ich habe in Deutschland einen Bruder, der sich mit dem Mistkerl Hitler eingelassen hat, und mit dem wird es noch böse enden, wenn er so weiter macht", sagte der Abenteurer Albert einst. Und noch drastischer drückte er es wohl damit aus: „Ich spucke auf Hitler, ich spucke auf meinen Bruder, auf das ganze NS-Regime."

 

Schon 1933, als sein Bruder Hermann an die Macht gespült wird und als preussischer Innenminister die Gestapo gründet, wird Albert der Versuchung der Macht widerstehen. Der zwei Jahre jüngere Bruder setzt sich nach Wien ab, arbeitet in der Film-Branche, ja nimmt sogar die österreichische Staatsbürgerschaft an. Besonders heftig: Nach dem Anschluss Österreichs müssen die Juden Wiens die Stadt mit Zahnbürsten schrubben. Göring zog seine Jacke aus und putzte mit. Im Buch Burkes heißt es dazu: „Er schnappte sich eine der Bürsten, kniete sich hin und fing an zu schrubben. Als ein SS-Mann ihn packte und nach seinen Papieren fragte und als er sie ihm zeigte, da war die ganze Chose sofort beendet."

 

Doch Albert Göring wird auch zum Helden. Er schützt jüdische, verfolge Bürger, indem er seinem Bruder Unterschriften abtrotzt. Angeblich soll er sogar Gefangene aus dem KZ Theresienstadt befreit haben. Allein sein Name öffnete die Pforte des Lagers.

 

„Hermanns Bruder – Wer war Albert Göring?" von William Hastings Burke – der übrigens erst 29 Jahre alt ist – erschien im Aufbau-Verlag.

Autor: Christian Eckl
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Grill den Henssler - Sommer-Special

Fernsehen

Regensburgerin bekommt eine eigene Sendung auf RTL!

Die Regensburgerin Evelyn Weigert tritt nicht nur am kommenden Sonntag bei Henssler auf, sondern sie bekommt ab Oktober sogar eine eigene RTL-Sendung! mehr ...

mehr Bilder ansehen
Blaulicht

Empfindliche Strafen

Niederbayerische Polizei geht konsequent gegen Hasskommentare im Internet vor

Das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing warnt eindringlich vor Hasskommentaren im Internet. mehr ...

Autos Konrad-Adenauer-Straße

Hauptverkehrsader wird repariert

Konrad-Adenauer-Straße: So hat das Bauamt die Sanierung geplant

Mit Beginn der Sommerferien müssen Landshuts Autofahrer im Stadtgebiet Umleitungen in Kauf nehmen. Die Konrad-Adenauer-Straße wird für rund sechs Wochen wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten gesperrt. mehr ...

Symbolfoto: Krankenwagen an einer Unfallstelle

Kripo ermittelt

Messerangriff in Asylbewerberunterkunft in Salching

Wie die Polizei am heutigen Mittwoch bekanntgab, ist es bereits am vorvergangenen Wochenende in Salching bei Straubing zu einer Messerattacke zwischen Asylbewerbern gekommen. mehr ...

Fritz Koenig

Kugelkaryatide NY kehrt zum Gelände des World Trade Centers zurück

Unzerstörbare Kunst aus Landshut – ein Zeichen gegen den Terror

Fritz Koenigs "Große Kugelkaryatide NY", die einst das Zentrum der Plaza des World Trade Centers markierte und von den Amerikanern The Sphere genannt wird, wird 2018, über fünfzehn Jahre nach der Katastrophe von 9/11, wieder zurückkehren. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Legend Of Tarzan 3D

Legend Of Tarzan 3D

John Clayton, Lord Greystoke, auch unter dem Namen Tarzan bekannt, hat den afrikanischen Dschungel schon vor Jahren hinter sich gelassen. Doch eines Tages wird er vom Parlament als Sonderbotschafter für Handelsfragen zurück in den Kongo berufen. Dabei ahnt er noch nicht, dass hinter diesem Vorhaben der habgierige und rachsüchtige Belgier Leon Rom steckt. mehr ...