Wochenblatt
05.08.2012 Deutschland

Politik

Führende SPD-Politiker sprechen sich für Steinmeier als Kanzlerkandidaten aus

Frank-Walter Steinmeier im Dom St. Peter
Foto: uh
In der SPD unterstützt eine wachsende Anzahl von Genossen Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier als Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl 2013.

"Steinmeier kann Merkel gut angreifen", sagt der Bundestagsabgeordnete Rolf Mützenich dem Spiegel. "Die Menschen wollen eher jemanden, der das große Bild zeichnen kann, als jemanden, der nur rhetorisch attackiert."

 

Auch der schleswig-holsteinische Landesvorsitzende Ralf Stegner lobt Steinmeier: "Frank-Walter Steinmeier könnte von den drei möglichen Kanzlerkandidaten das Amt am besten." Die Entscheidung solle zwar erst im Januar fallen, doch in der Euro-Krise schätzten die Menschen Seriosität, so Stegner: "Da ist Steinmeier der Beste." Allerdings komme es am Ende darauf an, "wer das Profil der SPD in der gesamten Breite am besten vertritt".

 

Auch Fraktionsvize Joachim Poß betont, Steinmeier sei "sehr gut in seine Rolle als Oppositionsführer hineingewachsen". "Er hat flügelübergreifend Rückhalt in der Fraktion", sagt der Finanzexperte. Bayerns Landeschef Florian Pronold betont, das schlechte Wahlergebnis 2009 habe nichts mit Frank-Walter Steinmeier als Person zu tun gehabt. "Frank-Walter Steinmeier hat die Bundestagsfraktion in einer sehr schwierigen Lage nach vorne gebracht", sagt Pronold.

 

Die SPD will im Januar offiziell ihren Kanzlerkandidaten küren. Es wird eine Entscheidung zwischen Steinmeier, Parteichef Sigmar Gabriel und Ex-Finanzminister Peer Steinbrück erwartet.

Autor: Spiegel Vorab

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Eingeklemmt

Schwerer Unfall auf der B16 bei Biburg – ein Toter, drei Schwerverletzte

Das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing meldet am Donnerstag, 28. April, einen schweren Unfall auf der B16 auf Höhe von Biburg. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Einfamilienhaus steht in Flammen

Großbrand in Moosthenning

Im Moosthenninger Ortsteil Lengthal ist ein Einfamilienhaus in Brand geraten. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Kratzer_Geld

Flüchtling ohne Haftpflicht baut Unfall

Bayerbacher: 'Und wer zahlt jetzt meinen Schaden?'

Eine Asylbewerberin aus Bayerbach hat vor wenigen Tagen ein Auto vor einem Getränkemarkt beschädigt. Über eine Haftpflicht-Versicherung verfügt die Dame nicht. Weil auch die Gemeinde nicht einspringen will, wird das Unfallopfer wohl auf seinem Schaden sitzen bleiben. mehr ...

Landebrücke Straubing

Am Donnerstag

Neue Schiffsanlegestelle in Straubing: Jetzt ist die Landebrücke montiert

Die neue Schiffsanlegestelle in Straubing wächst und gedeiht. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Blaulicht

Versuchtes Tötungsdelikt

Der Streit schwelte schon länger – jetzt eskalierte die Situation auf offener Straße

Zwei Männer im Alter von 22 und 23 Jahren gerieten am Mittwochabend, 27. April, erneut in Streit. Im Verlauf der tätlichen Auseinandersetzung, die auf der Straße "Am Singrün" ausgetragen wurde, erlitt der 23-Jährige erhebliche Kopfverletzungen. Gegen den 22.jährigen Tatverdächtigen erließ der Ermittlungsrichter am Donnerstag, 28.- April. Haftbefehl. mehr ...

Ein Hologramm für den König

Ein Hologramm für den König

Abdullah, der König Saudi Arabiens, nimmt einen immer größeren Stellenwert auf dem Wirtschaftsmarkt ein. Deshalb fliegt Alan Clay, im letzten Versuch seinen Job zu retten, in das Königreich, um dem Regenten die neuste Technologie zu verkaufen: Kommunikation durch Hologramme. Doch der König ist unauffindbar. Während Clay tagelang wartet, lernt er die Ärztin Zahra kennen, und plötzlich ist ihm der Erfolg seines Vorsatzes gar nicht mehr so wichtig. mehr ...