15.04.2012 Deutschland

Euro:

Experte sieht in Frankreich eine „tickende Zeitbombe” für Deutschland

Angela Merkel und Nicolas Sarkozy
Foto: Bundesregierung/Denzel
Während das Vertrauen der Finanzmärkte gegenüber den Euro-Sorgenkindern Italien und Spanien wieder sinkt, warnen Experten vor Frankreich als größerer Gefahr für die Euro-Zone.

Der wichtigste außenpolitische Berater des früheren Kanzlers Helmut Kohl, Joachim Bitterlich, sagte dem Nachrichtenmagazin FOCUS in Frankreich ticke eine Zeitbombe. „Spanien kämpft sich voran, Italien ist auf gutem Weg, aber das Sorgenkind ist in Wahrheit Frankreich.“ Noch drastischer formulierte es der einflussreiche französische Wirtschaftspublizist Nicolas Baverez: „Die Präsidentschaftswahlen am 22. April und 6. Mai sind die letzte Chance, Frankreich auf Basis einer demokratischen Entscheidung zu modernisieren.“ Ansonsten machten die Finanzmärkte spätestens im Sommer das Gesetz. „Die Zinsen für französische Anleihen werden dann so ansteigen, wie wir es von Italien kannten.“ Es drohe der „Crash gegen die Schuldenwand“, egal ob Präsident Nicolas Sarkozy oder der favorisierte sozialistische Herausforderer Francois Hollande dann an der Spitze des Staates stehe.

 

Für die SPD scheint die Wahl schon entschieden: „Es wäre gut, wenn sich alle in Deutschland daran gewöhnen, dass Francois Hollande der nächste Präsident wird“, sagte SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier zu FOCUS.
 

Autor: Focus Vorab
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

unwetter

Stadtturmfest in Straubing abgebrochen

Unwetter zieht über Niederbayern

Ein heftiges Unwetter zog am Samstagabend über Niederbayern. In Straubing musste das Stadtturmfest abgebrochen werden. mehr ...

Wetter, Gewitter, Blitz

Gewitter, Starkregen und Sturmböen

Schwere Unwetter im Landkreis Passau fordern die Einsatzkräfte

Am Samstagabend, 25. Juni, zog eine Unwetterfront mit schweren Gewittern, Starkregen und Sturmböen über den Dienstbereich der PI Hauzenberg. mehr ...

Wetter, Gewitter, Blitz

Was für ein besch... Sommer

Unwetter: Food-Festival auf der Burg Trausnitz musste abgebrochen werden

Wieder einmal ist ein Unwetter über Niederbayern hinweggezogen. Auch Landshut hat es getroffen. Das Food-Festival auf der Burg Trausnitz musste abgebrochen werden. Auch im Landkreis Landshut hatten die Rettungskräfte gut zu tun. Der Bahnverkehr kam teilweise zum Erliegen. mehr ...

Rettungshubschrauber

Landwirt wird schwer verletzt

Beim Heuschwadern mit dem Traktor überschlagen

Am Samstagnachmittag, 25. Juni, schwaderte ein Landwirt bei Raßreuth im Landkreis Passau mit seinem Traktor das Heu auf einer Wiese. mehr ...

Gewitter, Blitz, Wetter

Unwetter

Blitzeinschlag legt Telefonanlage der Polizeidienststelle in Nittendorf lahm

Am Samstag, 25. Juni, zogen von 20 bis 21.30 Uhr schwere Gewitter mit Starkregen durch die Oberpfalz. mehr ...

Unterwegs mit Jacqueline

Unterwegs mit Jacqueline

In einem algerischen Dorf lebt Fatah mit seiner Familie und bewirtschaftet sein Land. Seit vielen Jahren träumt er davon, mit seiner wunderschönen Kuh Jacqueline auf der Landwirtschaftsmesse in Paris teilzunehmen. Dann kommt eines Tages ein Brief aus Frankreich und es wird wahr. Er und mit ihm das ganze Dorf machen sich an die Vorbereitungen. Fatah begibt sich mit seiner Kuh auf eine Odyssee, die viele unvorhergesehe Begegnungen bereithält. mehr ...