22.08.2012 Deutschland

Facebook-Profil der Staatssekretärin ist bereits dich:

CDU-Politikerin Katherina Reiche und ihre Äußerungen zum Thema Homosexualität

"Keine Zuklunft mit Katherina Reiche"
Foto: Screenshot Facebook
Neudeutsch nennt man es Shitstorm, wenn sich plötzlich viele Menschen auf einen einzigen einschießen. Solch einem Shitstorm sieht sich gerade die CDU-Politikerin Katherina Reiche ausgesetzt.

Die Staatssekretärin im Bundesumweltministerium bei Peter Altmaier äußerte sich in der Bild-Zeitung wie folgt zum Thema Homosexualität: "Unsere Zukunft liegt in der Hand der Familien, nicht in gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften. Neben der Euro-Krise ist die demografische Entwicklung die größte Bedrohung unseres Wohlstands."

 

Und dieser Satz bricht nun auf Frau Reiche ein – so sehr, dass sie zwischenzeitlich ihr Facebook-Profil geschlossen hat, um eben diesem Shitstorm zu entkommen. Die heterosexuelle Ehe habe zwar an Bedeutung verloren, doch dieser „Lebensentwurf“ dürfe „nicht grundsätzlich in Frage“ gestellt werden. Die Union setze nicht auf Homosexuelle, sondern auf "Familie, Kinder, Ehe". Denn: "Die Gesellschaft wird nicht von kleinen Gruppen zusammengehalten, sondern von der stabilen Mitte."

 

Diese Aussagen, die die 39-jährige CDU-Politikern übrigens nicht zum ersten mal getätigt hat – im vergangenen Jahr hatte sie in einer Talk-Show erklärt, dass homosexuelle Paare "nicht normal" seien, – fliegen ihr nun um den Kopf. Auf Facebook hat sich eine Gruppe mit dem Titel "Keine Zukunft mit Katherina Reiche" gegründet, diese verzeichnet einen regen Mitgliederzuwachs, innerhalb von nicht mal einem Tag haben bereits 3.905 User auf "Gefällt mir" geklickt (Stand: Mittwoch, 22. August, 14.27 Uhr).


Hintergrund der Äußerungen von Katherina Reiche sind die aktuellen Diskussionen um die Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften.

Autor: Ursula Hildebrand

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Blitz Straubing Stadtplatz Gewitter

Nicht schon wieder

Das nächste Unwetter droht

Der Deutsch Wetterdienst schlüpft leider wieder in die Rolle des Spielverderbers und warnt vor schweren Gewittern in der Region Straubing-Bogen. mehr ...

Vermisster Thomas Rösch

Vermisstensuche der Polizei

Polizei sucht 45-jährigen Landshuter

Die Landshuter Polizei sucht nach einem 45 Jahre alten Mann, der seit Freitagnachmittag vermisst wird. mehr ...

Brennendes Auto

Heißer Einsatz am Samstag

Landshut: Auto geht in Flammen auf

In Landshut ist am Samstagnachmittag ein Auto in Flammen aufgegangen. mehr ...

Alexander Putz

Feige Attacke im Wahlkampf

Wer vergiftete die Hunde von OB-Kandidat Alexander Putz?

Entsetzen und Trauer in der Familie von Oberbürgermeister-Kandidat Alexander Putz. Ein Unbekannter hat drei seiner sechs Hunde vergiftet. mehr ...

Einsatz in Pfakofen

Defektes Mofa? Von wegen! 15-Jähriger setzt Gefährt und Garagendach in Brand!

Gleich mehrere Feuerwehren wurden am Freitag, 24. Juni, gegen 20.45 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Pfakofen im Landkreis Regensburg alarmiert. mehr ...

mehr Bilder ansehen
7 Göttinnen

7 Göttinnen

Auf Goa gibt es ein Wiedersehen: Die baldige Braut Freida hat ihre engsten Jugendfreundinnen eingeladen. Die sechs Frauen definieren sich durch ihre Unterschiede und schnell wird das Hausmädchen Laxmi die Siebte im Bunde. Zusammen stürzen sie sich ins wilde Nachtleben - und ihnen wird bewusst, dass sie bisher nicht das erreicht haben, was sie wollten. Gemeinsam wollen sie etwas ändern, jedoch zerstört ein schreckliches Ereignis diese Pläne. mehr ...