Wochenblatt
21.06.2012 Naila/Landkreis Hof

Tierisch

Ausnüchterungszelle statt Afrika - ausgebüchste Spornschildkröte kam nicht weit

Ausgebüchste Spornschildkröte
Foto: Polizei
Eine afrikanische Spornschildkröte hat sich am Mittwochnachmittag, 20. Juni, von Naila im Landkreis Hof aus auf die Heimreise nach Afrika gemacht.

Ein Autofahrer bemerkte das etwa 20 Kilogramm schwere Tier, als es vom Ortsausgang Naila schnurstracks in Richtung Rodesgrün marschierte, und alarmierte die Feuerwehr.

 

Da es sich bei der exotischen Schildkröte um eine geschützte Art handelte, waren nur wenig später mehrere Feuerwehrleute im Einsatz, die die Schildkröte einfangen und zu einem Tierarzt bringen konnten. Nachdem feststand, dass das Tier unverletzt ist, aber kein Eigentümer bekannt war, blieb nur noch übrig, die Schildkröte in der Ausnüchterungszelle der Polizeiinspektion Naila vorläufig unterzubringen.

 

Gegen 18 Uhr hatte dann auch der Schildkröteneigentümer, ein Mann aus Naila, bemerkt, dass seine Schildkröte nicht mehr zu Hause war. Die untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Hof wird nun dafür sorgen, dass der Nailaer seine afrikanische Spornschildkröte, die zwischenzeitlich im Hofer Zoo eine Bleibe fand, wieder zurückerhält.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Attentäter

Amoklauf

Mitschülerin behauptet: Der Münchener Amokläufer war Autist und wurde gemobbt

Nach dem Amoklauf des 18-jährigen David Ali S., der 10 Menschenleben gefordert hat, meldet sich auf facebook jetzt eine angebliche Mitschülerin zu Wort. mehr ...

Festnahme, Handschellen

Mitwisser?

Festnahme im Zusammenhang mit der Amoktat: 16-Jähriger verwickelte sich in Widersprüche

Am Sonntag, 24. Juli, gegen 18.15 Uhr, wurde von Kräften des Sondereinsatzkommandos eine Wohnung im Münchner Stadtteil Laim auf Anordnung der Staatsanwaltschaft München I betreten. In der Wohnung wurde ein 16-jähriger Afghane festgenommen. Bei der Person handelt es sich um einen Jugendlichen, der in einer freundschaftlichen Beziehung zu dem toten 18jährigen deutsch-iranischen Amokschützen stand. mehr ...

Am frühen Sonntagabend, 24. Juli, mussten die Regensburger Wasserretter zu einem Einsatz an die Donau ausrücken. "Person im Wasser", so das Stichwort.

Einsatz

Person im Wasser: Regensburger Wasserretter mussten am Sonntag ausrücken

Am frühen Sonntagabend, 24. Juli, mussten die Regensburger Wasserretter zu einem Einsatz an die Donau ausrücken. "Person im Wasser", so das Stichwort. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Viele Verletzte bei Explosion in Ansbach - Spezialeinsatzkraefte vor Ort

Eilmeldung

Schwere Sprengstoffexplosion in Ansbach, mindestens ein Toter, zehn Verletzte

Sonntagnacht, 24. Juli, hat es in Ansbach in Mittelfranken eine schwere Explosion gegeben. mehr ...

Schießerei im Olympia-Einkaufszentrum in München

Amoklauf

Mitschülerin des Amokläufers erhebt schwere Vorwürfe gegen die Schule

Eine Mitschülerin des 18-jährigen Amokläufers Ali David S. erhebt auf Facebook schwere Vorwürfe. Der Deutsch-Iraner sei gemobbt worden, Lehrer hätten ihn nicht wegschicken dürfen. mehr ...

Star Trek Beyond

Star Trek Beyond

Captain Kirk schwingt sich wieder auf die Brücke der Enterprise, um nach neuen Planeten zu suchen. Die Mission ist auf viele Jahre ausgelegt und führt die Crew in die Weiten des Weltraums. Jedoch sind Kirk, Spock und Co. nicht alle Lebensformen wohlgesinnt und nach dem Angriff auf ihr Raumschiff landen sie notgedrungen auf einem fremden Planeten. Hier müssen sie sich, unterstützt durch die Alien-Kriegerin Jaylah, gegen Krall zur Wehr setzen. mehr ...