Wochenblatt
08.06.2012 Münster/Deutschland

Gegen den Jugendwahn

Ältere Arbeitnehmer oft besser als ihre jüngeren Kollegen


Für Unternehmen sind ältere Mitarbeiter ein echter Gewinn. Das behauptet zumindest der Münsteraner Psychologe Guido Hertel gegenüber der „Welt“. Laut Hertel sind diese nämlich stressresistenter, erfahrener und teamorientierter als ihre jüngeren Kollegen.

Wer arbeitslos ist, der hat teilweise massive Probleme einen neuen Job zu finden. Eine große Hürde ist dabei oft das Alter. Denn wer zu alt ist, ist für viele Chefs nicht mehr interessant. Ein echter Fehler, findet der Psychologe Guido Hertel. Ältere Arbeitnehmer übertrumpfen ihre Kollegen nämlich in vielerlei Hinsicht, wie er nun gegenüber der „Welt“ berichtete.

 

In seiner neuesten Studie hat der Psychologe der Uni Münster rund 40.000 Datensätze aus Fragebögen, Interviews und Tagebuchstudien ausgewertet. Das Ergebnis ist eindeutig:  Ältere Arbeitnehmer sind stressresistenter, erfahrener und teamorientierter. Laut Hertel liegt das vor allem daran, dass sie sich nicht mehr ganz so stark auf einen Karriereaufstieg fokusieren müssen und ihr Wissen daher gerne an jüngere Kollegen weitergeben. 

 

Der Psychologe verbannt auch das Vorurteil, ältere Arbeitnehmer seien weniger flexibel, ins Reich der Fabel. Widerstände gegen Veränderungen seien nicht ans Alter, sondern an den Zeitraum, den ein Mitarbeiter bereits in der Firma arbeitet, gebunden.

 

Diese Erkentnisse verändern in Zukunft vielleicht ja auch die Personalentscheidungen der Arbeitgeber. Die verstrichenen Lebensjahre könnten für die Chancen auf dem Arbeitsmarkt dann kein Hindernis mehr sein.

Autor: Marius Volkmann
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Missbrauch Gewalt

Familienstreit eskaliert

Kripo Passau ermittelt wegen Tötungsdelikt

Besoffener hat seine Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt, jetzt sitzt er hinter Gittern. mehr ...

Polizeiauto Nabburg

Unfall auf der Osttangente

Ladung nicht gesichert: Betonstange fällt auf Polizeiauto

Nicht ausreichend gesicherte Ladung war die Ursache für einen Unfall, der sich am Mittwoch, 29. Juni, gegen 17.10 Uhr auf der Osttangente zwischen Ölhafen und Straubinger Straße ereignet hat. mehr ...

Schlachthof

Mit der Hand in die Säge

Landshuter Schlachthof-Mitarbeiter bei Unfall schwer verletzt

Bei einem schweren Arbeitsunfall im Landshuter Schlachthof wurden einem ungarischen Arbeiter zwei Fingerglieder und eine Fingerkuppe abgetrennt. mehr ...

Blaulicht

Dicke Luft in Mallersdorf

Asylbewerber treten in "Matratzenstreik"

Vier junge Syrer machten am Freitag ihrem Ärger Luft. Grund: die Neuankömmlinge sollten keine neuen Matratzen bekommen und stattdessen sechs Monate alte gebrauchte Matratzen benutzen. mehr ...

Baseballschläger

Massiver Widerstand bei Kontrolle an Raststätte:

Briten prügeln Passauer Polizisten krankenhausreif

Am Boden liegender Beamte mit Füßen gegen Kopf getreten. Fünf Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen. mehr ...

The Neon Demon

The Neon Demon

Dass das Modebusiness hart ist, weiß man vom Hörensagen. Doch wie hart es tatsächlich ist, erfährt Jesse am eigenen Leib: In Los Angeles startet sie ihre Modelkarriere und ist schon bald ganz oben, obwohl die Konkurrenz nicht schläft. Während sie dabei ist, ihren Kindheitstraum zu verwirklichen, versuchen die anderen Models aus Eifersucht heimlich, Jesses Aufstieg zu bremsen. Dabei ist ihnen wirklich jedes Mittel recht. mehr ...