Die Wochenblatt App
11.03.2012 Regensburg

Also doch:

Zum 85. des Papstes spendiert der Bischof Freibier!

Papst Benedikt nach dem Konzert zu seinem 80. Geburtstag im Jahr 2007.
Foto: Christian Eckl
Der Papst wird 85 – und im Bistum Regensburg wird nicht gefeiert? Von wegen – aufgrund einer Meldung des Wochenblattes meldete sich nun die Brauerei Bischofshof. Zu Ehren des Heiligen Vaters gibt der Bischof den Regensburgern ein Freibier aus!

Papst Benedikt wird 85, der Mann auf dem Stuhl Petri, der als Einwohner im nahegelegenen Pentling gemeldet ist – und vom Bistum Regensburg aus gibt es keine Pilgergruppen? Das berichtete das Wochenblatt in der vergangenen Printausgabe (7. März) sowie online. Das rief Thomas Neiswirth auf den Plan. Kurz nachdem der Artikel online ging, rief er beim Wochenblatt an. „Stimmt nicht“, sagte der Marketing-Mann der Brauerei Bischofshof. „Es ist dem ischof eine Herzensangelegenheit, die Regensburger auf ein Bier einzuladen zum Geburtstag des Heiligen Vaters!“


Zeitgleich mit der Feier für Papst Benedikt am Freitag, 20. April, wenn im Vatikan der Chor des Gewandhausorchesters Leipzig ein Geburtstagsständchen singt, wird es vor dem Westportal des Domes wieder Bierbänke geben. Dort könen die Regensburger Platz nehmen und zu Ehren des Pontifex' zuprosten.


Auch in Pentling bereitet man sich auf das Jubiläum des Ehrenbürgers vor. Es wird einen Sonderpoststempel geben für den Heiligen Vater.


Papstbruder Georg Ratzinger wird jedenfalls bei seinem Bruder weilen, wenn der am 16. April seinen Geburtstag feiert. Wie die Nachrichtenagenturen in den letzten Tagen verbreiteten, wird auch Kardinal Reinhard Marx zusammen mit Ministerpräsident Horst Seehofer am Tag des Geburtstages im Vatikan sein und Grüße aus der bayerischen Heimat übermitteln.  

Autor: Christian Eckl

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: