wahlen
15.07.2012 Nittendorf

Das gibt richtig Ärger:

Zu schnell und ohne Führerschein in Polizeikontrolle geraten


Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 8 bei Nittendorf am Samstag, 14. Juli, wurden die Beamten gegen 21 Uhr auf den Fahrer eines schwarzen VW Golf aufmerksam.

Er fuhr statt der zulässigen 50 km/h mit 80 km/h. Der Fahrer des Pkw mißchatete zudem die Anhaltezeichen der Polizeibeamten. Das Fahrzeug konnte erst später auf der Autobahn angehalten werden.

 

Hierbei stellte sich dann heraus, dass nun die Fahrzeughalterin, die vorher auf dem Beifahrersitz saß, das Fahrzeug lenkte. Die Überprüfung der Personen ergab, dass der 26-Jährige nicht in Besitz des erforderlichen Führerscheins war. Sowohl er, als auch die Fahrzeughalterin werden angezeigt.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: