wahlen
08.08.2012 Regensburg

Blöd gelaufen:

Wenn man Marihuana auf dem Balkon anpflanzt, sollte man von Ruhestörungen Abstand nehmen


Die Mitteilung über eine Ruhestörung in der Isarstraße in Regensburg führte am Montag, 6. August, gegen 23 Uhr zur Aufdeckung einer kleinen Marihuanaplantage.

Bei der Feststellung von Personalien in der Wohnung des Ruhestörers wurde dort eine Marihuanapflanze sowie Zubehör zum Betäubungsmittelkonsum aufgefunden. Bei einer genaueren Nachschau wurden auf dem Balkon nach Pflanzkübel mit insgesamt 14 Marihuanapflanzen entdeckt. Die verbotenen Pflanzen wurden sichergestellt, der "Gärtner" wird wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: