21.01.2016 Regensburg

"Häuser dämmen, Klima schützen!"

Wärmedämmung der historischen Altstadt – "teuer, aber lohnend", so die Grünen

Der Ortsverband Altstadt der Regensburger Grünen lud am Mittwochabend, 20. Januar, zum Stadtspaziergang mit einer Wärmebildkamera und dokumentierte dabei die Wärmebilanz zahlreicher öffentliche Gebäude.
Foto: Thomas Holzmann
Der Ortsverband Altstadt der Regensburger Grünen lud am Mittwochabend, 20. Januar, zum Stadtspaziergang mit einer Wärmebildkamera und dokumentierte dabei die Wärmebilanz zahlreicher öffentliche Gebäude.

Die Aktion lief unter dem Motto "Häuser dämmen, Klima schützen!" und sollte sichtbar machen, auf welchem Stand sich die Wärmedämmung der historischen Altstadt befindet. Auf einem Zwischenstopp am Haidplatz wurden die Ortsverbandsmitglieder durch die Grünen Stadtratsvertreter Maria Simon, Jürgen Mistol und Bürgermeister Jürgen Huber unterstützt.

 

"Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass eine gute Gebäudedämmung einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leistet", begründet die Ortsverbandsvorsitzende Veronika Zeichinger die Aktion. "Insbesondere die öffentlichen Einrichtungen können hier mit gutem Beispiel vorangehen und die Energieeffizienz ihrer Gebäude erhöhen", so Zeichinger.  "Mehr Energieeffizienz" ist auch ein Anliegen des Grünen Bürgermeisters Jürgen Huber. "Gebäudeschutz ist einer der zentralen Punkte im Energienutzungsplan der Stadt, den wir in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Stück für Stück abarbeiten", so Huber. "Für das Gelingen der Energiewende müssen alle ihren Beitrag leisten, davon ist auch die öffentliche Hand nicht ausgenommen." Der vollständige Energienutzungsplan der Stadt kann unter www.regensburg-effizient.de eingesehen werden.

 

Gerade die Altstadt sei in der Hinsicht natürlich ein Problembereich, erklärt der Kreisvorsitzende der Regensburger Grünen, Stefan Christoph: "Hier stehen überwiegend alte und denkmalgeschützte Gebäude, bei denen eine klimagerechte Sanierung teuer und aufwändig ist." Dennoch ist er der Meinung, das eine gute Wärmedämmung eine lohnende Investition ist. "So tut man längerfristig nicht nur dem eigenen Geldbeutel etwas gutes, sondern trägt auch im Kleinen zum Klimaschutz bei."
 

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: