Die Wochenblatt App
04.07.2012 Regensburg

Kirche

Verstorbener Weihbischof: Wahrscheinlich zelebriert Erzbischof Müller Requiem

Pontifikalamt mit Vertretern der Weihejubliare
Foto: pm
Der Tod von Weihbischof Vinzenz Guggenberger hat in der Diözese Regensburg für Trauer und Betroffenheit gesorgt. Am Montag wird um 13 Uhr ein Requiem im Dom stattfinden; erwartet wird, dass der neu ernannte Glaubenspräfekt Gerhard Ludwig die Messe zelebriert.

Viele Regensburger kennen ihn noch, weil er die Firmung spendete oder ihnen in der Messe begegnete: Der emeritierte Weihbischof Vinzenz Guggenberger ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Kloster Alzburg bei Straubing verstorben. Am Montag ird um 13 Uhr ein Requiem im Dom zelebriert. Es wird erwartet, dass der frühere Bischof von Regensburg, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller, die Messe für den verstorbenen Geistlichen zelebrieren wird. Für Müller wäre es die erste Messe in seinem Bistum Regensburg seit der Ernennung zum obersten Glaubenshüter im Vatikan.

Autor: Christian Eckl

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: