wahlen
05.08.2012 Regensburg

Geldbeutel ist weg:

Taschendieb schlug im Regensburger Dom zu

Regensburger Dom
Foto: Ursula Hildebrand
Nicht mal vor dem Regensburger Dom machen Taschendiebe mehr Halt. Das musste eine 50-Jährige erleben.

Am Samstag, 4. August, befand sich gegen 11.30 Uhr die Geschädigte im Regensburger Dom. Zum Tatzeitpunkt hatte sie ihre Handtasche um die Schulter gehängt. Im Eingangsbereich stieß sie dann mit einer ihr nicht bekannten Person zusammen. Wenig später stellte sie fest, dass sich ihre lederne Geldbörse nicht mehr in ihre Tasche befand. Allem Anschein nach wurde die Geldbörse von dieser Person zuvor entwendet. Im Geldbeutel befanden sich etwa 250 Euro an Bargeld, ihre Kreditkarte und der Personalausweis. Bislang fehlen Täterhinweise. Die PI Regensburg führt die Ermittlungen.

Autor: uh / pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: