wahlen
30.06.2012 Regensburg

Schlangenlinien gefahren:

Rollerfahrer mit 2,64 Promille am Lenker erwischt


Die meisten Menschen dürften bei 2,64 Promille Schwierigkeiten haben, noch geradeauszuschauen. Der Rollerfahrer, der am Freitag, 29. Juni, gegen 12.30 Uhr in der Wolfsteinerstraße in Regensburg kontrolliert wurde, der konnte noch fahren - allerdings nur noch Schlangenlinien.

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer teilte einen Rollerfahrer mit, der zur Tatzeit die Wolfsteinerstraße in Schlangenlinien befuhr. Der 52-jährige Rollerfahrer aus dem Stadtgebiet Regensburg konnte einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Ein Alkoholtest ergab 2,64 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme kommt nun auf den Rollerfahrer eine Strafanzeige wegen Verdachts der Trunkenheit im Verkehr zu.

Autor: uh / pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: