Die Wochenblatt App
14.08.2012 Neutraubling

1.000 Gäste waren geladen:

Polizei verhindert Facebook-Party am Guggi


Bereits für letzten Freitag, 10. August, hatte ein Regensburger Student zu seiner Geburtstagsfeier an den so genannten Hundeweiher neben dem Guggenberger Weiher eingeladen. Leider tat er dies über Facebook.

Über 1.000 Gäste waren über Facebook eingeladen. Diese konnten ihrerseits wieder so viele Freunde und Bekannte mitbringen, wie sie wollten. Von der Party erfuhr die Polizei, die aufgrund der zu erwartenden Größenordnung sofort umfangreiche Vorbereitungen treffen musste. Wie sich später herausstellte, hielt sich das 21-jährige Geburtstagskind derweil in Italien auf und hatte auch nicht vor, an der Party teilzunehmen.

 

Der polizeiliche Einsatz hielt offensichtlich viele Gäste vom Besuch ab. Die Kosten trägt nach der geltenden Rechtsprechung der Steuerzahler. Da die Veranstaltung erlaubnispflichtig war, erwartet den Studenten zumindest ein empfindliches Bußgeld.
 

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: