23.06.2017 A3/Sinzing

Einsatz auf der A3

Plötzlich brannte es im Führerhaus eines Lkws


Foto: Alexander Auer
Gegen 11 Uhr kam es am Freitag, 23. Juni, auf dem Parkplatz Dechbetten kurz nach dem Autobahnkreuz auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Lkw-Brand.

Ein rumänischer Fahrer bemerkte während der Fahrt Rauchentwicklung und konnte dadurch glücklicherweise noch rechtzeitig den Parkplatz anfahren. Kurze Zeit später stand das Fahrerhaus in Flammen. Unter der Einsatzleitung von Kreisbrandinspektor Thomas Dietz konnten die Freiwillige Feuerwehr Penling sowie die Berufsfeuerwehr Regensburg den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Hierbei kam ein spezieller Druckluftschaum (CAFS) zum Einsatz.

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
7 Bildern



Der Parkplatz war während der Zeit des Löscheinsatzes komplett gesperrt. Der Fahrer wurde mit leichten Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. Gegen 12 Uhr konnten die Kräfte wieder abrücken. 

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: