22.05.2017 A93/Pentling

Unfall

Pkw überschlägt sich auf der A93 – war ein Federbruch die Ursache?


Foto: Alexander Auer
Am Sonntag, 21. Mai, 16.15 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Deutscher die Autobahn A93 in Richtung Weiden. Circa einen Kilometer nach der Rastanlage Pentling wollte der Fahrzeugführer auf der linken Fahrspur gerade ein anderes Fahrzeug überholen, als plötzlich sein Fahrzeug ins Schlingern geriet und ausbrach.

Der Fahrer versuchte noch, gegenzulenken, touchierte jedoch die rechte Schutzplanke und überschlug sich auf der Fahrbahn. Der Pkw blieb auf der linken Fahrspur auf dem Dach liegen. Der Fahrer und seine 60-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte bei knapp 7.000 Euro liegen. Unfallursache könnte ein Federbruch gewesen sein.

 

Die Autobahn musste kurzzeitig zweimal für zehn Minuten komplett gesperrt werden. Der Pkw wurde abgeschleppt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Graß und Pentling waren zur Absicherung und Fahrbahnreinigung vor Ort.

 

Hier geht's zur Erstmeldung:

SUV überschlägt sich auf der A93 und landet auf Dach

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: