wahlen
21.10.2012 Neutraubling

Unfall

Pkw prallte gegen einen Baum - Todesopfer noch nicht identifiziert


Foto: kamera24
Gegen 22 Uhr ist es am Samstagabend, 20. Oktober, auf der Lerchenfeldstraße in Neutraubling zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.

Laut ersten Informationen der Polizei war ein Mann Mitte 30 mit seinem Pkw Renault mit polnischer Zulassnung auf der Neutraublinger Ostumgehung in Richtung Barbing unterwegs. Auf Höhe der Einmündung zur Mintrachinger Straße kam er alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, Der Pkw stellte sich im Straßengraben auf, prallte danach gegen einen Baum und kam anschließend auf dem parallel zur Straße verlaufenden Rad-/Gehweg auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen.

 

Der offensichtlich nicht angegurtete Fahrer wurde bei dem Unfall aus dem Wagen geschleudert und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen durch Feuerwehr und Rettungsdienst konnte der Mann nicht mehr gerettet werden. Der Fahrer konnte bisher nicht identifiziert werden.

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
19 Bildern



Warum das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam sowie der genaue Unfallhergang ist auch der Polizei noch nicht bekannt. Die Ermittlungen hierzu laufen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur genauen Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen.

 

Die Neutraublinger Ostumgehung war für mehrere Stunden voll gesperrt, die Feuerwehr regelte den Verkehr. Am Pkw entstand vermutlich Totalschaden. Die weiteren Ermittlungen werden von der Polizeiinspektion Neutraubling geführt.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: