Die Wochenblatt App
10.09.2012 A93/Regenstauf

Crash an der Anschluss-Stelle Regenstauf:

Ohne zu schauen auf die Autobahn A93 gefahren – 27.000 Euro Schaden

Polizei
Foto: Ursula Hildebrand
Am Montagfrüh, 10. September, hat einen 50-jährige Autofahrerein einen teuren Unfall verursacht, als sie an der Anschluss-Stelle Regenstauf in die Autobahn A93 einfahren wollte.

Kurz nach Mitternacht fuhr die Mercedesfahrerin aus dem Kreis Kelheim an der Anschluss-Stelle Regenstauf auf die Autobahn in Richtung Regensburg ein. Ohne auf den Verkehr zu achten und unter Missachtung einer durchgezogenen Fahrspurbegrenzung zog die Fahrzeuglenkerin sofort auf die Überholspur und kollidierte dort mit dem Wagen eines 32-jährigen Ford-Fahrers aus dem Erzgebirgskreis. Der Schaden an beiden Fahrzeugen sowie an der Mittelschutzplanke werden auf etwa 27.000 Euro geschätzt.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: